Google will in Deutschland Internet erforschen

Berlin - Google will in Deutschland die Zukunft des Internets erforschen. Dazu will der IT-Konzern ein wisschenschaftliches  Institut gründen. Google-Chef Schmidt erklärt die Gründe für die Standortwahl.

Google will in Deutschland ein wissenschaftliches Institut aufbauen, das die Zukunft des Internets erforscht. Dabei werde das US-Unternehmen mit “führenden akademischen Institutionen“ zusammenarbeiten, erklärte Noch-Chef Eric Schmidt in einem Beitrag für die Zeitung “Die Welt“ (Mittwoch). Erforscht werden sollen “internet-basierte Innovationen, politische Rahmenbedingungen sowie die damit verbundenen rechtlichen Aspekte“. Der Manager führt den Suchmaschinenriesen seit 2001, übergibt den Chefposten aber im April an Google-Mitgründer Larry Page.

Google Street View: Kurioses aus aller Welt

Google Street View: Kurioses aus Deutschland und aller Welt

Schmidt lobte Deutschland als Vorbild dafür, “wie das Zusammenwirken von Ideen, Talent und Energie zu unglaublicher wirtschaftlicher Stärke führen kann.“ Daher investiere Google weiter kräftig: “Wir glauben, dass dieses Land auch künftig Ideen, Erfindungen und langfristiges, strategisches Denken fördern wird. Genau so stellt Google sich die Zukunft vor.“ Auch die Vertriebs- und Entwicklungsabteilungen in Deutschland will Google ausbauen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Wer nicht möchte, dass seine Intimfotos aus Versehen der Öffentlichkeit präsentiert werden, sollte diese App runterladen. Die sorgt dafür, dass Privates auch privat …
Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Technik-Freunde haben Grund zur Freude. Lenovo hat ihre Mixed-Reality-Brille auf den Markt gebracht, die das Eintauchen in virtuelle Welten ermöglicht. Xlayers bietet …
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
Lädt man eigene Fotos in soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram oder teilt sie in Whatsapp- oder Messenger-Gruppen, handelt es sich um eine Veröffentlichung.
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Anwendungen für die digitale Kommunikation stehen weiterhin hoch im Kurs. Die Nutzer begeistern sich für ausgefallene Emojis und achten auf Sicherheit. Auf Zuspruch …
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten

Kommentare