Google will eigenes Breitbandnetz aufbauen

Washington - Der Internet-Dienstleister Google will in den USA ein eigenes Breitbandnetz aufbauen. Deswegen ist Google jetzt auf der Suche.

Geplant sei, bis zu 500.000 Amerikaner an ein superschnelles Glasfasernetz mit einer Durchleitungsgeschwindigkeit von einem Gigabit zu Sekunde anzuschließen, teilte der Konzern am Mittwoch in einem Blog-Eintrag mit.

Rufmord im Internet - wer hilft?

Bilder

Google sei auf der Suche nach Städten und Gemeinden, die sich für ein solches Netzwerk interessierten.

apn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Wer kennt es nicht: Man hat es eilig, und der Scanner will mal wieder nicht mitmachen? iOS-Nutzer haben Glück: mit der "iScanner"-App lassen sich Dokumente einfach …
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf
Hier wird Geschichte geschrieben: Als Anführer eines Stammes in "Through the Ages" durch mehrere Zeitalter nach und nach Dörfer und Städte ausbauen, Technik verbessern …
Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf
Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht
Android-Nutzer sollten aufmerksam im Umgang mit Windows-10-Computern sein. Unter gewissen Bedingungen könnten wichtige Daten auf dem Smartphone verloren gehen. Es gibt …
Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App

Kommentare