+
Gott spricht am Telefon nur Niederländisch.

Gott hat einen Anrufbeantworter

Der niederländische Künstler Johan van der Dong besorgte Gott ein Telefon. Weil dieser aber ein vielbeschäftigter Gott ist, geht bei jedem Anruf die Mailbox an.

Wem das einsame Beten in der Kirche nicht ausreicht, kann versuchen, Gott direkt zu erreichen. Unter der Telefonnummer 0031/6/44244901. Aber Sie sollten nicht zu viel Hoffnung haben, mit ihm zu sprechen.

Unter der Nummer geht nur ein Anrufbeantworter dran. Gott spricht Niederländisch, was er sagt, heißt: "Sie sprechen mit Gott. Im Augenblick bin ich nicht anwesend. Hinterlassen Sie ruhig eine Nachricht oder rufen Sie später noch einmal an, und möglicherweise werden Sie dann erhört."

Der Künstler Johan van der Dong hat die Nummer eingerichtet. "Das ist auch eine Form des Gebets", sagte er laut Aachener Zeitung. Wer Niederländisch spricht, kann sich auf der Webseite des Künstlers die Erklärung zu dem ungewöhnlichen Projekt durchlesen. Und wer weniger am Gespräch mit Gott, sondern mit dem Künstler interessiert ist, kann ihn über das soziale Netzwerk LinkedIn erreichen.

Nach einem halben Jahr soll die Telefonnummer abgeschaltet werden. Die Nachrichten sollen dann anonymisiert in einem weiterführenden Kunstprojekt abgespielt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taxi-Apps lohnen meist nur in größeren Städten
Ein Taxi zu rufen ist per App bequemer als per Telefon. So kann man die Anfahrt verfolgen und bequem digital bezahlen. Doch funktionieren die Apps überall gleich gut?
Taxi-Apps lohnen meist nur in größeren Städten
Google-Messenger Allo im Browser nutzen
Viele Messenger sind nicht nur auf dem Smartphone nutzbar - sondern auch in Web-Browsern. Auch Googles Messenger kann jetzt so genutzt werden.
Google-Messenger Allo im Browser nutzen
Das iOS-Kontrollzentrum hat noch eine zweite Seite
Wer schnell auf die wichtigsten Einstellungen in iOS zugreifen will, nutzt das Kontrollzentrum. Das ist erstaunlich vielfältig und hält mehrere Funktionen für den Nutzer …
Das iOS-Kontrollzentrum hat noch eine zweite Seite
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf

Kommentare