+
PC-Spieler dürfen sich freuen: Der Chip-Entwickler AMD hat neue Grafikchips für das Jahr 2017 angekündigt. Foto: Ole Spata

Grafikchips für Spieler: Neue AMD-Generation kommt 2017

Mehr Speicherplatz und Anpassung an den neuesten Trend: Mit seinen neuen Grafikchips widmet sich der US-amerikanische Hersteller AMD vor allem an Leute, die ihre Zeit am PC mit Spielen verbringen.

Hannover (dpa/tmn) - Mehr Auswahl für PC-Spieler: AMD wird im ersten Halbjahr 2017 seine neuen Grafikchips der "Vega"-Serie herausbringen. Das hat das Unternehmen in einer Investorpräsentation angekündigt, über die "heise online" berichtet.

Die Chips sollen besonders für 4K-Gaming (3840 zu 2160 Pixel) und VR-Anwendungen geeignet sein. Maximal sollen bis zu 32 Gigabyte Videospeicher möglich sein. AMD nennt in dem Papier zwei unterschiedliche Konfigurationen des Grafikchips: den Vega 10 und einen Vega 11 genannten Chip mit reduzierter Leistung. Angaben zu Preisen gibt es noch nicht.

Bericht von heise online

AMD-Investorpräsentation online

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Whatsapp-Kettenbrief mit neuem Namen in Umlauf
"Tobias Mathis" statt "Ute Christoff": Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit diesem Mann gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon …
Whatsapp-Kettenbrief mit neuem Namen in Umlauf
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Das Smartphone mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen. Dieses Sicherheitsversprechen ist offenbar etwas hochgegriffen. …
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Wuhan - Im Schach sind Computer mittlerweile kaum mehr zu schlagen. Beim japanischen Brettspiel Go hatte 3000 Jahre lang der Mensch die Nase vorn - bis jetzt.
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Netze im Test: Telekom beim Mobilfunk vorn
Wer hat das beste Netz - Telekom, Vodafone oder O2? Das wollte die Stiftung Warentest wissen. Sie prüfte unter anderem die Downloadgeschwindigkeit und das Videostreaming …
Netze im Test: Telekom beim Mobilfunk vorn

Kommentare