+
PC-Spieler dürfen sich freuen: Der Chip-Entwickler AMD hat neue Grafikchips für das Jahr 2017 angekündigt. Foto: Ole Spata

Grafikchips für Spieler: Neue AMD-Generation kommt 2017

Mehr Speicherplatz und Anpassung an den neuesten Trend: Mit seinen neuen Grafikchips widmet sich der US-amerikanische Hersteller AMD vor allem an Leute, die ihre Zeit am PC mit Spielen verbringen.

Hannover (dpa/tmn) - Mehr Auswahl für PC-Spieler: AMD wird im ersten Halbjahr 2017 seine neuen Grafikchips der "Vega"-Serie herausbringen. Das hat das Unternehmen in einer Investorpräsentation angekündigt, über die "heise online" berichtet.

Die Chips sollen besonders für 4K-Gaming (3840 zu 2160 Pixel) und VR-Anwendungen geeignet sein. Maximal sollen bis zu 32 Gigabyte Videospeicher möglich sein. AMD nennt in dem Papier zwei unterschiedliche Konfigurationen des Grafikchips: den Vega 10 und einen Vega 11 genannten Chip mit reduzierter Leistung. Angaben zu Preisen gibt es noch nicht.

Bericht von heise online

AMD-Investorpräsentation online

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare