Greenpeace kritisiert Stammzellen-Patent

- Hamburg/Köln - Die Umweltschutzorganisation Greenpeace verlangt die Rücknahme eines Patents des Bonner Stammzellforschers Oliver Brüstle zur Arbeit mit Zellen geklonter menschlicher Embryonen. Demnach hat das Deutsche Patent- und Markenamt in MünchenBrüstle Schutzrechte auf ein Verfahren zugesprochen, das sich auf die Herstellung von Vorläuferzellen des Nervensystems bezieht. Greenpeace kritisierte am Dienstag, dass dieses Patent auch solche Zellen schütze, die aus eigens geklonten menschlichen Embryonen stammten. Das Klonen menschlicher Embryonen ist in Deutschland allerdings verboten.

<P> Nach Informationen des ARD-Wirtschaftsmagazins "plusminus" hat das Patentamt Brüstles Antrag bereits 1999 genehmigt. Greenpeace-Patentexperte Christoph Then forderte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) als oberste Dienstherrin auf, das "Klon-Patent" aus dem Verkehr zu ziehen. "Andernfalls werden wir prüfen, wie wir gerichtlich dagegen vorgehen können", ergänzte Then.</P><P>Oliver Brüstle hat an der Universität Bonn den Stiftungslehrstuhl für Rekonstruktive Neurobiologie inne. Er ist der erste deutsche Wissenschaftler, dem der Import menschlicher embryonaler Stammzellen zu Forschungszwecken genehmigt wurde.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare