+
Die Konsole Xbox One hat ein Update erhalten, das unter anderem die Verbindungsabbrüche des Gamepads beseitigen soll. Foto: Andrea Warnecke

Großes Update für die Xbox One

Berlin (dpa/tmn) - Besitzer von Microsofts Spielkonsole Xbox One können sich ein Update installieren. Verbindungsabbrüche sollen damit der Vergangenheit angehören. Zudem verbessert das Update die Leistung des Controllers.

Durch das Xbox One-Update sollen Verbindungsaufnahme und Stabilität des Gamepads deutlich besser funktionieren. Auch die auftretenden Verbindungsabbrüche sollen durch das Update behoben werden. Zur Installation der Controllerfirmware muss das Gerät über ein USB-Kabel mit der Xbox verbunden werden.

Außerdem wird nun jedes Spiel einen eigenen Game-Hub haben, in dem Interaktionen mit anderen Spielern, Spielestreams und Bestenlisten verfügbar sind. Auch die TV-Funktion der Konsole wurde erheblich erweitert. Dienste wie Live TV trending und Streaming sind nun auch in Deutschland verfügbar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare