Schlechter Service, mangelnde Kompetenz

User oft unzufrieden mit DSL-Anbieter

Frankfurt/Main - Die Mehrheit der Internetnutzer stellt ihrem DSL-Anbieter ein schlechtes Zeugnis aus. Dies ergab eine Umfrage einer Computer-Zeitschrift. Vor allem der Service lässt oft zu wünschen übrig.

Über 60 Prozent der Kunden sind mit dem Service unzufrieden, 65 Prozent bewerten das Preis-Leistungs-Verhältnis negativ. Das ergab eine Umfrage der Fachzeitschrift “Computer Bild“ auf der Internetseite “Wie-ist-meine-IP.de“. Bewertet wurden regionale und überregionale DSL- und Kabelprovider in den Kategorien Geschwindigkeit, Verfügbarkeit, Kundenservice, Preis-Leistungs-Verhältnis und Empfehlung.

Insgesamt erhielten nur zwei von 15 Unternehmen die Note “gut“. Kritisiert wird vor allem der Service. Zudem beklagen zahlreiche Kunden mangelnde Kompetenz sowie kostenpflichtige Service- und Sonderrufnummern.

Bestplatzierte sind wie im Vorjahr NetCologne (Platz 1) und Unitymedia (Platz 2). Neueinsteiger easybell schaffte es direkt auf Platz 3. Als bester großer überregionaler Anbieter verbesserte sich 1&1 um einen Platz auf Platz 5. “Das Ergebnis ist ernüchternd und zugleich eine schallende Ohrfeige für die Kundenstrategie überregionaler Anbieter. Diese sollten im Bereich Kundenservice schleunigst nachbessern, wenn sie dem Wechseltrend zugunsten der Regional-Provider, die mit flexiblen Angeboten punkten, entgegenwirken wollen“, erklärte der Chefredakteur von computerbild.de, Christian Bigge.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Mörderjagd und Schrottplatz-Abenteuer
Mittlerweile haben es auch bekannte Brett- und Worträtsel-Spiele in die digitale Welt geschafft. Darunter befinden sich Klassiker wie "Cluedo" und "Stadt Land Fluss". In …
Games-Charts: Mörderjagd und Schrottplatz-Abenteuer
App-Charts: Persönliche Emojis für mehr Chat-Spaß
Von Apps erwarten iPhone- und iPad-Besitzer nicht nur einen praktischen Nutzen. Sie sollen auch unterhalten. Deswegen sind Anwendungen beliebt, die Kurznachrichten …
App-Charts: Persönliche Emojis für mehr Chat-Spaß
Interessante Beiträge bei Facebook abspeichern
Wer kennt das nicht: Viele schauen unterwegs schnell die Timeline bei Facebook durch. Wer dann einen interessanten Artikel entdeckt, muss sich nicht ärgern. Den Link …
Interessante Beiträge bei Facebook abspeichern
Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern
Immer mehr historische Unterlagen des Bundesarchivs werden digitalisiert. Diese Bestände stehen im Netz in der Online-Datenbank zur freien Verfügung bereit.
Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern

Kommentare