Grüne Arzneifabrik

- Grüne Blätter, in denen Impfstoffe gegen gefährliche Krankheiten wachsen: Würzburger Forschern ist dies gelungen. In Tabakpflanzen ließen sie ein Protein wachsen, das gegen eine verbreitete Virusinfektion immun macht. Ihre Ergebnisse stellen die Forscher jetzt im Fachblatt "Nature Biotechnology" vor.

Bisher galten Bakterien als die besten gentechnischen Fabriken. Doch der Aufwand, Impfstoffe auf diese Art herzustellen, ist noch immer groß. Dass sie auch in gentechnisch veränderten Pflanzen wachsen können, ist für Forscher nicht neu. "Allerdings lieferten die bislang getesteten Pflanzen zu geringe Mengen", sagt der Apotheker Heribert Warzecha von der Uni Würzburg.

Anders bei dem getesteten Impfstoff: Warzecha setzte den genetischen Bauplan des gewünschten Stoffs, der aus einem Protein und Fettsäure-Ketten besteht, in die so genannten Chloroplasten von Tabakpflanzen. Das sind winzige grüne Partikel der Zellen, die vor allem für die Photosynthese zuständig sind. Die kleinen Fabriken schafften es, den kompletten Stoff herzustellen. Hinzu kommt: Sie sind dabei besonders produktiv. Denn jede Pflanzenzelle enthält rund 100 dieser grünen Kügelchen.

Die Forscher extrahierten den Impfstoff. Im Tierversuch reagierte das Immunsystem von Mäusen hervorragend darauf. Jetzt haben die Wissenschaftler eine Vision: Sie wollen Impfstoffe auch in Tomaten oder Salat wachsen lassen. Dann wäre die Spritze bei der Impfung bald überflüssig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Dem Wartungs-Werkzeug Cleaner haben Hacker eine Schadsoftware untergeschoben. Wie sollten Nutzer reagieren, die davon betroffen sind?
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Platz schaffen auf dem Smartphone
Wenn die Kamera partout kein Bild mehr aufnehmen will, wird es Zeit, auf dem Smartphone wieder klar Schiff zu machen. Denn ein voller Speicher verhindert nicht nur neue …
Platz schaffen auf dem Smartphone

Kommentare