Auf bahn.guru kann man sich die Ticketpreise für eine Zugfahrt mit der Deutschen Bahn für die nächsten Tage und Wochen im Überblick anschauen. Foto: dpa-infocom

Surftipp

Günstige Zugtickets finden

Zugfahren mit der Deutschen Bahn kann sehr teuer sein - oder recht günstig. Es kommt darauf an, wann und mit welchem Zugtyp man fährt. Mit der Webseite bahn.guru lässt sich der preiswerteste Fahrtermin finden.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wie viel man für Zugfahrt bei der Deutschen Bahn zahlt, hängt ganz wesentlich auch davon ab, wann die Strecke gefahren wird. Wer trotz knappem Budget von A nach B kommen möchte, sollte daher eine Fahrt zum günstigsten Zeitpunkt wählen. Doch welcher ist das?

Bei welchen Bahnfahrten in Deutschland sich sparen lässt, ermittelt bahn.guru. Der Nutzer gibt einfach Start- sowie Zielbahnhof ein und erfährt sofort, wie viel die Fahrkarten in den nächsten Tagen und Wochen kosten. Die Preise werden dabei übersichtlich in einem Kalender dargestellt.

So sieht der Nutzer auf einen Blick, wann die Fahrt am günstigsten ist. Filtereinstellungen erlauben eine gewisse Eingrenzung. So darf der Reisewillige unabhängig vom Tag ein Uhrzeitfenster sowie eine maximale Fahrzeit definieren. Auch die Beförderungsklasse und eine eventuell vorhandene Bahncard 25 oder 50 darf er angeben. Der Zugtyp lässt sich hingegen nicht festlegen.

Ob es sich um einen Inter City Express, Inter City oder Regional Express handelt, erfährt der Nutzer aber spätestens nach einem Klick auf den Preis. Daraufhin listet bahn.guru alle Fahrten am jeweiligen Tag auf - sortiert nach Preis. Allerdings: Einen direkten Link zur Bahn-Webseite, um das entsprechende Ticket zu buchen, gibt es nicht.

Für Bahnreisende, die nicht auf einen bestimmten Reisetag festgelegt sind, ist bahn.guru eine praktische Ergänzung zur Webseite der Deutschen Bahn, um möglichst günstige Fahrkarten zu finden.

Bahn.guru

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare