Gute Jobaussichten in der IT-Branche

Berlin - Gute Jobaussichten haben junge Menschen weiterhin in der IT-Branche. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Beschäftigten in der Computer- und Telekommunikationsbranche auf 848 000.

Das sind 12 000 Beschäftigte mehr als noch im Jahr zuvor, teilte der IT-Branchenverband Bitkom mit. Vor allem die Softwarehäuser und IT-Dienstleister haben zusätzliche Stellen geschaffen. Das Stellenwachstum in der Branche war damit größer als erwartet: Ursprünglich ging die IT-Branche für das Jahr 2010 nur von 8000 zusätzlichen Beschäftigten aus.

Für das Jahr 2011 prognostiziert der Verband einen weiteren Anstieg der Zahl der Arbeitsplätze. Der Bitkom rechnet für 2011 mit 10 000 zusätzlichen Arbeitsplätzen. Besonderen Bedarf haben auch hier die Software- und IT-Dienstleistungsunternehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones
Sonic flitzt nun auch auf dem Smartphone in Retromanier von links nach rechts auf der Jagd nach goldenen Ringen. Mit der Sammlung Sega Forever bringt der Konsolenpionier …
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones

Kommentare