Beliebtes Kartenspiel: Fans müssen auf bei Windows 8 oder 10 nicht auf "Solitaire" verzichten. Foto: dpa-infocom

Gute Unterhaltung auch in Windows 8 - Solitaire-Spiele laden

Meerbusch (dpa-infocom) – Die beliebten Kartenspiele Solitär, FreeCell und Spider sind in den neuen Windows-Versionen nicht mehr enthalten. Wer sie trotzdem spielen möchte, kann sich die Games gratis aus dem Microsoft-Store laden.

Die Windows-Kartenspiele Solitär, FreeCell und Spider haben viele Fans. Wer seinen Computer auf Windows 8 oder 10 aktualisiert, wird die populären Games aber vermissen. Denn Microsoft installiert sie nicht mehr automatisch mit.

Doch die Kartenspiele lassen sich trotzdem spielen. Der Hersteller hat sie in den Windows-Store ausgelagert, wo sie sich kostenlos als App laden lassen. Dazu zunächst den Store öffnen und nach "Microsoft Solitaire Collection" suchen. Nach einem Klick oder Fingertipp auf "Installieren" dauert es nur noch einige Augenblicke, bis die Games auf dem Rechner eingerichtet sind. Starten lassen sie sich über die App-Liste.

Hier geht es zur Solitaire Collection

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare