+
Möchtegern-Pirat Guybrush (links) verhandelt mit dem überdrehten Gebraucht-Schiff-Händler Stan. Im zweiten Teil von Monkey Island verkauft Stan gebrauchte Särge.

Guybrush Reloaded: Monkey Island Special Edition Collection

München - DAS kultigste Piraten-Adventure aller Zeiten erfährt eine Neuauflage: Die "Monkey Island Special Edition Collection" bringt die restaurierten Guybrush-Abenteuer auf den Markt.

Die Spiele, in der eine ganze Generation von Spielern die Abenteuer und Missgeschicke des Möchtegern-Piraten Guybrush Threepwood erlebt haben, sind wieder da! Die Monkey Island Special Edition Collection-Box enthält zum ersten Mal die beliebten und originalgetreu überarbeiteten, digitalen Versionen von The Secret of Monkey Island: Special Edition und Monkey Island 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge für Xbox 360, PlayStation 3 und PC.

Als zusätzlichen Bonus erleben Fans bisher unveröffentlichte Inhalte aus der LucasArts-Schatzkammer.

Wer sich für die Originale, die Anfnag der 1990er-Jahre erschienen begeistern konnte, der sollte hier unbedingt zugreifen. Die Witze ziehen noch genauso gut, wie damals. Der hibbelige Stan als Gebraucht-Schiff bzw. Gebraucht-Sarg-Veräufer ist immer noch eine Schau. Die Instant-Voodoo-Puppen immer noch ein Brüller. Und die Schwertkämpfe, die in erster Linie über Beleildigungen ausgetragen werden absoluter Kult. Kostprobe: "Du kämpfst wie ein dummer Bauer." "Wie passend, du kämpfst wie eine dumme Kuh." Oder: "Mit meinem Taschentuch werde ich dein Blut aufwischen." "Also hast du doch den Job als Putze gekriegt?"

Screenshots aus Monkey Island Special Edition Collection

Screenshots aus Monkey Island Special Edition Collection

Monkey Island 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge baut auf dem extrem erfolgreichen ersten Teil auf und kehrt mit allen typischen Special Edition-Features zurück. Außerdem bietet der Titel neue, erweiterte Features wie eine direkte Steuerung von Guybrush Threepwood. Auch beinhaltet die Special Edition einen Audio-Kommentar von den ursprünglichen Machern Ron Gilbert, Tim Schafer und David Grossman.

Monkey Island Special Edition Collection wird außerdem noch unveröffent­lichte Inhalte wie Konzeptzeichnungen zu beiden Special Edition-Versionen bieten. Musik-Fans dürfen sich auf die überarbeiteten und neu aufge­nommenen Soundtracks beider Spiele erfreuen. Spieler bekommen sogar Drehbücher und Konzeptzeichnungen für einen Monkey Island-Animationsfilm von Industrial Light & Magic, der nie veröffentlicht wurde.

Übrigens: Wer bei Monkey Island genau hinsieht, der erkennt zahlreiche Elemente, die über zehn Jahre später Einzug in die "Fluch der Karibik"-Filme hielten. Geisterpiraten? Kannibalen? Voodoo-Hellseherinnen? Alles schon bei Monkey Island dagewesen. Komisch, nicht?

Dieses Youtube-Video listet einige der Gemeinsamkeiten auf

Genre: Adventure

Hersteller: Activision/LucasArst

Für: Xbox 360, PlayStation3 und PC

Altersfreigabe Ab 12 Jahren

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare