Hacker attakieren japanische Regierung

- Tokio - Mutmaßliche chinesische Hacker haben am Donnerstag die offiziellen Internetseiten des japanischen Verteidigungsministeriums und der nationalen Polizeibehörde blockiert. Mehrere Stunden lang seien die Webseiten nicht benutzbar gewesen, weil die Hacker die Einwahl unmöglich machten.

<P>Das teilten Beamte der beiden Behörden mit. Das japanische Fernsehen berichtete, dass die Hackerattacken von chinesischen Japan-Gegnern stammten, die auf ihrer Homepage den Angriff angekündigt hatten.</P><P>Die Beziehungen zwischen China und Japan sind nach Protesten gegen eine angebliche Verharmlosung japanischer Kriegsverbrechen in China am vergangenen Wochenende angespannt. Die Spannungen zwischen den beiden Ländern verschärften sich am Donnerstag nochmals wegen japanischer Probebohrungen nach Öl- und Gasvorkommen in einem umstrittenen Seegebiet.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Das Smartphone mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen. Dieses Sicherheitsversprechen ist offenbar etwas hochgegriffen. …
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Wuhan - Im Schach sind Computer mittlerweile kaum mehr zu schlagen. Beim japanischen Brettspiel Go hatte 3000 Jahre lang der Mensch die Nase vorn - bis jetzt.
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 

Kommentare