Schädliche Software installiert

Hacker greifen Facebook an

New York - Das Online-Netzwerk Facebook war nach eigenen Angaben Ziel eines Hacker-Anriffs. Dabei sollen aber die Daten von Nutzern nicht betroffen gewesen sein.

Das teilte das Unternehmen am Freitag in seinem Blog zu Sicherheitsfragen mit. Die Attacke sei im Januar entdeckt worden. Mehrere Mitarbeiter seien damals auf eine mit Schad-Software präparierte Webseite gelangt. Die Software sei daraufhin auf den Notebooks der Mitarbeiter installiert worden. Facebook habe die infizierten Geräte bereinigt und die Behörden unterrichtet.

AP

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erste Hilfe für schlappe Akkus: Powerbanks im Test
Reserveakkus sind die Rettung, wenn dem Handy mal wieder viel zu früh der Saft ausgeht. Doch viele Hersteller schummeln bei der Kapazität. Welche Powerbanks sind …
Erste Hilfe für schlappe Akkus: Powerbanks im Test
Sonne, Sand, Wasser: Das sind die Folgen fürs Smartphone
Faul in der Sonne liegen, im Meer abtauchen und sich am Strand aalen - das ist für viele der Inbegriff von Urlaub. Für das Smartphone, den Tabletcomputer und den …
Sonne, Sand, Wasser: Das sind die Folgen fürs Smartphone
Studie zu künstlicher Intelligenz: Sorge um Datensicherheit
Ob bei Dienstleistungen, der Fertigung oder der Kommunikation - der Einsatz von künstlicher Intelligenz ist vielfältig. Doch vertrauen die Deutschen der neuen Technik?
Studie zu künstlicher Intelligenz: Sorge um Datensicherheit
So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim
Falten weg, Wolke rein, Passant raus: Fotos zu manipulieren ist für Profis ein Klacks. Wie leicht erkennen Menschen den Betrug?
So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim

Kommentare