Schädliche Software installiert

Hacker greifen Facebook an

New York - Das Online-Netzwerk Facebook war nach eigenen Angaben Ziel eines Hacker-Anriffs. Dabei sollen aber die Daten von Nutzern nicht betroffen gewesen sein.

Das teilte das Unternehmen am Freitag in seinem Blog zu Sicherheitsfragen mit. Die Attacke sei im Januar entdeckt worden. Mehrere Mitarbeiter seien damals auf eine mit Schad-Software präparierte Webseite gelangt. Die Software sei daraufhin auf den Notebooks der Mitarbeiter installiert worden. Facebook habe die infizierten Geräte bereinigt und die Behörden unterrichtet.

AP

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amazon macht Alexa mit Kamera zum Style-Berater
Amazon bietet eine vernetzte Kamera zur Style-Beratung an. Es ist der nächste Schritt des Online-Händlers in den Alltag der Nutzer.
Amazon macht Alexa mit Kamera zum Style-Berater
Risiko für Zuschauer illegaler Streams gestiegen
Vorbei ist die vermeintliche Sicherheit, dass reines Streamen von Filmen im Netz nicht verfolgt wird. Durch ein neues Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist das …
Risiko für Zuschauer illegaler Streams gestiegen
Fotos von Blüten: Hintergrund verschwimmen lassen
Die digitale Fotografie bietet viele Möglichkeiten. Möchte man beispielsweise Details besonders hervorheben, empfiehlt sich ein unscharfer Hintergrund. Bei neueren …
Fotos von Blüten: Hintergrund verschwimmen lassen
App erleichtert Sehbehinderten das Fotografieren
Dunkle Wolken oder blauer Himmel - was wird für andere auf dem Bild zu sehen sein? Wer sehbehindert ist, hat es beim Fotografieren schwer. Doch eine App verspricht Hilfe.
App erleichtert Sehbehinderten das Fotografieren

Kommentare