+
Begeisterung: Fans beim Wacken-Festival.

Hacker greifen Festival-Server an

Wacken. Hacker haben einen Ticket-Server für das Heavy Metal Festival „Wacken-Open-Air“ (WOA) angegriffen. Mit den ausspionierten Bankdaten buchten sie mehrfach Beträge von den Kreditkarten-Konten der Rock-Fans ab.

Das sagte eine Sprecherin des Veranstalters am Freitag. Die Staatsanwaltschaft Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Das WOA gilt als weltweit größtes Heavy Metal Festival und ist regelmäßig Wochen vor Beginn ausverkauft.

In diesem Jahr werden 75 000 Fans aus der ganzen Welt vom 5. bis 7. August mit Kultbands wie Iron Maiden, Alice Cooper, Slayer und Mötley Crüe sowie Dutzenden anderer Gruppen „ihre“ Musik feiern. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Das Whatsapp-Konto ist abgelaufen und muss innerhalb von 48 Stunden für 99 Cent freigeschaltet werden? Wer solch eine E-Mail bekommt, ist im Visier von Betrügern.
Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Wenn das kein ungewöhnliches Zubehör für die Nintendo Switch ist: Der Labo ist eine Art Do-it-Yourself-Baukasten. Damit basteln Nutzer Pappwerke, die sich mit der …
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
IPhones mit alten Akkus werden in ihrer Leistung von Apple gedrosselt, um ein plötzliches Abstürzen zu vermeiden. Das sorgte für einen Skandal. Nun kann diese Funktion …
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
Nach KRACK-Sicherheitslücke: Ist das WLAN wieder sicher?
Die Sicherheitslücke KRACK erschütterte im Oktober 2017 das Internet. Plötzlich war WLAN über die sicher geglaubte WPA2-Verschlüsselung angreifbar. Doch was wurde …
Nach KRACK-Sicherheitslücke: Ist das WLAN wieder sicher?

Kommentare