+
Smartphone-Nutzer sollten darauf achten, ob ihr Tarif eine Datenautomatik beinhaltet. Sonst wird das Surfen ein teures Vergnüngen. Foto: Philipp Laage

Handytarif mit Datenautomatik kann teuer werden

Berlin (dpa/tmn) - Achtung Kostenfalle. Tarife mit Datenautomatik können teuer werden. Wie? Wer das Inklusive-Volumen aufgebraucht hat, bekommt automatisch ein kostenpflichtiges Zusatzpaket. Und dann noch eins und noch eins.

Automatik statt Drosselung - bei einigen Handytarifen werden nach dem Verbrauch eines bestimmten Datenvolumens automatisch weitere Datenpakete kostenpflichtig hinzugebucht. Laut dem Telekommunikationsportal "teltarif.de" ist hier Vorsicht geboten, denn die Tarife können zur Kostenfalle werden. Bis zu drei Pakete zu Preisen ab je 1,50 Euro würden bei den Anbietern o2, Vodafone oder Base hinzugebucht. Wer die Pakete drei Monate in Folge ausschöpft, bekomme bei o2 und Base dauerhaft ein kostenpflichtiges Datenupgrade, beziehungsweise werde in den nächsthöheren Tarif umgestellt.

Um zu verhindern, dass Datenpakete automatisch hinzugebucht werden, müssen Nutzer laut "teltarif.de" Widerspruch gegen die Datenautomatik einlegen. Dadurch lasse sich der Service bei Base und o2 dauerhaft abstellen, bei Vodafone zählt der Widerspruch nur für den jeweiligen Abrechnungsmonat. Wer unsicher ist, ob sein Tarif eine Datenautomatik beinhaltet, sollte bei seinem Mobilfunk-Anbieter nachfragen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mac vor Verkauf von allen Diensten abmelden
Wer sich von seinem Mac trennt, sollte nicht nur seine Daten sichern, sondern auch den Rechner von allen Diensten abmelden. Sonst kann es unter Umständen später zu …
Mac vor Verkauf von allen Diensten abmelden
App informiert über Sicherheitsprobleme im Netz
Über Medien wird man regelmäßig vor Sicherheitslücken oder Computerviren gewarnt. Doch sich ausreichend zu informieren, erfordert meist etwas Zeit. Einfacher geht es mit …
App informiert über Sicherheitsprobleme im Netz
Smartphone-Kamera prüft Funktion von Fernbedienungen
Es ist zum Verrücktwerden. Wenn die Fernbedienung nicht funktioniert, werden viele nervös. Dabei reicht oft ein entspannter Griff zum Smartphone, um das Problem zu lösen.
Smartphone-Kamera prüft Funktion von Fernbedienungen
App-Berechtigungen - Was bedeuten sie?
Wenn die neue App plötzlich Zugriff auf nahezu alle Bereiche des Telefons haben will, bekommen viele Smartphone-Nutzer ein ungutes Gefühl. Aber was heißt es eigentlich …
App-Berechtigungen - Was bedeuten sie?

Kommentare