+
Hape Kerkeling als Gisela über Männer.

Gisela aka Hape Kerkeling über Sex, Schönheit und Männer

Bei Youtube gibt es drei neue Viral-Spots mit Gisela und Wolfgang, bekannt aus der Werbung für Krüger Kaffee.

Fernseh-Deutschlands Lieblingspaar Gisela und Wolfgang lassen sich ins Privatleben gucken. Das Paar aka Hape Kerkeling, bekannt aus der Werbung für Kaffee der Marke Krüger, erzählt in drei neuen Viral-Spots von sich.

Der Branchendienst Kress berichtet in seinem Blog "bartl spielt" von den neuen Spots, die mehr über Gisela und ihren Mann Wolfgang preisgeben sollen. Das tun sie, und sie tun es witzig.

In "Gisela und der Sex" spricht Gisela von Inseln im Alltag, während Wolfgang die Fragen nicht versteht. "Gisela und die Schönheit" offenbart geplante chirurgische Eingriffe und in "Gisela und die Männer" geht's um Abwechslung.

Und nun das Lied von Horst Schmämmer, in dem er Gisela in seiner Stammkneipe kennenlernt. Vier Minuten wahre Geduldsprobe oder Kult? Die Entscheidung bleibt Ihnen überlassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare