+
Rob Vegas ist Harald Schmidt - bei Twitter.

Twitter

24-Jähriger gibt sich als Harald Schmidt aus

Harald Schmidt ist einer der erfolgreichsten Twitterer in Deutschland. Nun hat sich der Mann dahinter geoutet - er ist weder Harald Schmidt, noch arbeitet er in dessen Produktionsfirma BonitoTV.

Im Internet hat Harald Schmidt 6522 Freunde. Er tritt bei Twitter unter dem Namen seiner Produktionsfirma BonitoTV auf (@BonitoTV), tratscht über Kollegen und Praktikantinnen und macht Werbung für seine Sendung.

Obwohl man dem Satiriker nicht wirklich zugetraut hatte, einen Twitter-Account so stabil zu betreiben, so dachten viele Medien doch, dass hinter dem Namen ein Mitarbeiter von Schmidts Produktionsfirma steckt oder eine PR-Agentur. Knapp daneben, denn nun hat sich der 24-jährige Politikstudent Robert Michel geoutet, der unter dem Namen Rob Vegas 2006 eine Internet-Karriere hingelegt hatte, die nach eigenen Informationen sogar zu einem Vertrag mit dem Videoportal Sevenload geführt hatte.

Dabei hätte man eigentlich darauf kommen können. Nach dem Sechs-Hinweise-Muster des Medienmagazins Horizont hätte man den BonitoTV-Account als Twitter-Fake erkennen können.

Nun hat sich Rob Vegas selbst zu erkennen gegeben. Das Medienmagazin DWDL führte ein Hintergrundinterview mit ihm. Darin erzählt er nicht nur, dass selbst Schmidt Arbeitgeber, die ARD, auf den Fake hereingefallen ist, sondern auch, dass er sich mithilfe dieser Aktion gleich bei Harald Schmidt bewerben will. Der sucht für seinen ARD-Neustart Nachwuchstalente. (Und twittert natürlich auch selber: @RobVegas)

Und weil wir gerade von Harald Schmidt reden: Abseits von Lästereien über seinen ehemaligen Kollegen Oliver Pocher hat er Katrin Bauerfeind auf 3sat ein halbstündiges Interview gegeben. Unbedingt sehenswert, nicht nur weil der Chefsatiriker die Zuschauer mal hinter die Kulissen sehen lässt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Schneller formatieren in Word
Mit dem Word-Programm lassen sich Texte einfach schreiben und bearbeiten. Dabei nehmen viele User die Maus zur Hilfe. Doch es gibt eine bessere Alternative, mit der sie …
Schneller formatieren in Word

Kommentare