+
Das Gericht befand diesen Mann für schuldig, Robert Knox ermordert zu haben.

Lebenslange Haft für Mörder von Darsteller in Harry Potter

Robert Knox, Darsteller einer Harry-Potter-Figur im Kino, ist von einem Messerstecher ermordet worden. Dieser wurde nun verurteilt.

Der Mörder von Schauspieler Robert Knox ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden, schreibt die Netzeitung. Der Darsteller des Ravenclaw-Schülers Marcus Belby in "Harry Potter und der Halbblutprinz" wurde im Mai vergangenen Jahres vor einer Bar in London erstochen.

Knox wollte bei einer Streitigkeit mit dem Messerstecher seinen jüngeren Bruder Jamie beschützen und bezahlte mit dem Leben. Fünf Messerstiche töteten ihn. Die Welt berichtet, fünf weitere Barbesucher erlitten an dem Abend Stichwunden durch den Täter.

Im Juli dieses Jahres feiert der sechste Harry-Potter-Band "Harry Potter und der Halbblutprinz" im Kino Premiere. Der siebte und letzte Band soll in zwei Teilen verfilmt werden, die in 2010 und 2011 zu sehen sein werden. Der 18-jährige Robert Knox sollte auch in den folgenden Verfilmungen der Harry-Potter-Bücher den Ravenclaw-Schüler Belby spielen.

In Yale spukt's bald

Die Schauspielerin Emma Watson, die Harrys enge Freundin und Junghexe Hermine Granger spielt, hat eine Zusage der amerikanischen Elite-Universität Yale erhalten, schreibt die Gala. Welches Fach sie dort studieren will, ist noch nicht bekannt. Auch die britische Cambridge University steht Watson offen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare