Der Umzugshelfer Moving Checker bietet nicht nur eine persönliche Checkliste, sondern erinnert den Nutzer auch rechtzeitig an seine Aufgaben. Foto: dpa-infocom

Moving Checker

Hilfe beim Wohnungswechsel

Wem ein Umzug bevor steht, kann sich vom Online-Service Moving Checker helfen lassen: Der Onlinedienst erinnert einen an alle relevanten Aufgaben. Dafür erstellt er eine individuelle Checkliste.

Meerbusch (dpa-infocom) - Umziehen ist eine anstrengende Angelegenheit: Zwischen der Wohnungssuche und abschließenden Festschrauben des Namensschilds an der neuen Haustür liegt eine meist nervenaufreibende Zeit. Zum normalen Alltagsstress kommen unzählige Dinge hinzu, um die man sich kümmern muss.

Ganz abnehmen kann einem das Onlineprojekt Moving Checker all diese Aufgaben natürlich nicht. Doch der kostenlose Online-Service Moving Checker möchte Benutzern, denen ein Umzug bevorsteht, zumindest organisatorisch unter die Arme greifen. Zunächst meldet sich der Nutzer mit seiner E-Mail-Adresse an und gibt das Datum des Umzugs ein. Per E-Mail erhält er nun zu den passenden Zeitpunkten Erinnerungen, welche Dinge noch zu erledigen sind. Zusätzlich gibt es Ratgeber zum Thema "Mietrecht" und Tools wie etwa einen Umzugsrechner.

Statt der üblichen statischen Checklisten zum Abhaken erstellt Moving Checker individuelle Erinnerungen, die auf den Angaben des Nutzers basieren. Organisiert er den Umzug privat oder mit Hilfe eines Umzugsunternehmens? Handelte es sich um einen Single-Haushalt, ein Paar oder gleich eine ganze Familie? Muss der Nutzer sich um einen Nachmieter kümmern oder die alte Wohnung renovieren? Gibt es Banken, Versicherungen, Vereine und Telefonanbieter, die über den Umzug informiert werden müssen?

Für letzteres bietet das Portal einen Umzugsservice für Verträge aller Art. Hat er seine alte und neue Adresse in seinen Kontoeinstellungen hinterlegt, benachrichtigt das Portal auf Wunsch die Vertragspartner. Moving Checker kennt die E-Mail-Adressen hunderter Banken, Vereine, Verlage, Provider, Versicherungen und weiterer Firmen. Mit nur einem Klick erhalten diese eine E-Mail, die über den Umzug und die neue Adresse informiert. Um eventuelle Kündigungen muss der Anwender sich allerdings selber kümmern. Zudem bietet die Webseite Speicherplatz für Fotos von der Wohnungsübergabe. Diese versieht Moving Checker mit einem Zeitstempel, um gegen spätere Beschwerden gewappnet zu sein. So möchte Moving Checker dem Nutzer den Umzug durch Erinnerungen zur rechten Zeit sowie andere Dienstleistungen etwas erleichtern.

moving-checker.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren
Bei dem Kauf eines neuen Smartphones sind viele Apps schon vorinstalliert. Einige werden wahrscheinlich nie genutzt und sollen deshalb ihren Speicherplatz für andere, …
Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren
Telefonieren per Messenger-App: Das müssen Handynutzer wissen
Hannover - Immer mehr Messenger-Apps erlauben auch Sprachanrufe direkt aus dem Chat heraus. Das spart zwar Geld, knabbert aber auch am monatlichen Datenvolumen. Und hat …
Telefonieren per Messenger-App: Das müssen Handynutzer wissen
Neue Status-Funktion: WhatsApp macht auf Snapchat
Mountain View - WhatsApp wird mit einer neuen Funktion ein Stück mehr zum sozialen Netzwerk. Diese erinnert an den Messaging-Dienst Snapchat.
Neue Status-Funktion: WhatsApp macht auf Snapchat
Sofortbilder überleben in Zeiten der Smartphone-Kameras
So erstaunlich es klingen mag: Klassische Sofortbild-Fotos sind nicht ausgestorben. Nicht nur Mode-Labels greifen darauf in Werbekampagnen zurück. Es gibt sogar …
Sofortbilder überleben in Zeiten der Smartphone-Kameras

Kommentare