Beim Betriebssystem Windows 10 können Apps und Spiele auf einfachem Wege auf einen anderen Datenträger geschoben werden. Foto: dpa-infocom

Hilfe für Windows 10: Große Apps leicht verschieben

Wird der Speicherplatz auf der Festplatte knapp, können Windows-10-Benutzer ein externes Laufwerk anschließen und Apps sowie Daten verschieben. Windows 10 hilft dabei.

Meerbusch (dpa-infocom) - Die Speicherkapazität selbst großer Festplatten ist irgendwann erschöpft. Neben der Tatsache, dass man dann keine Fotos, Videos oder Dokumente mehr speichern kann, kann Windows 10 auf solchen Geräten sogar instabil werden.

Abhilfe kann ein externes Laufwerk schaffen, um auf diese Weise für mehr Speicherplatz zu sorgen. Allerdings muss man dann auch Daten verschieben. Klassische Programme lassen sich zwar nicht so einfach auf eine andere Partition verschieben, moderne Windows-Apps oder Spiele hingegen schon. Bei dem externen Laufwerk kann es sich zum Beispiel um eine Festplatte, einen USB-Stick oder eine SD-Karte handeln. Verschiebt man Speicher fressende Apps oder Games in Windows 10 darauf, spart man sich den internen Speicher für Wichtigeres.

Zuerst wird das externe Gerät angeschlossen. In Windows 10 danach unter "Einstellungen" die Funktion "System" aufrufen und hier für "Speicher" entscheiden. Weiter unten lässt sich auswählen, wo aus dem Store installierte Apps künftig gespeichert werden. Vorhandene Apps lassen sich per Klick auf "Apps und Features", Auswahl der App und Klick auf "Verschieben" bequem umziehen.

Computer-Tipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare