Es kann sein, dass eine Einstellung den reibungslosen Ablauf blockiert. Foto: dpa-infocom

Hilfestellung: Wenn das Programmfenster bockt

Wenn ein Wechsel der aktiven Anwendung über die Task-Leiste nicht klappen will, sollte man mal die Optionen überprüfen: Manchmal blockiert eine Einstellung den reibungslosen Ablauf.

Meerbusch (dpa-infocom) – Über die Task-Leiste können Windows-Benutzer die derzeit aktiven Anwendungen und Programme verwalten. Klickt man auf ein Icon in der Task-Leiste, erscheint normalerweise das ausgewählte Programmfenster automatisch im Vordergrund.

Allerdings nicht immer: Manchmal streikt Windows und das gewünschte Fenster erscheint nicht. Stattdessen bleibt ein anderes Fenster aktiv. Das passiert manchmal, wenn man mehrere Programme nutzt und es Schwierigkeiten bei der Verwaltung der Anwendungen gibt.

Man kann aber trotzdem etwas unternehmen. Oft ist eine Einstellung in den Eingabe-Hilfen das Problem. Darum im Suchen-Feld "Bedien" eingeben. Dadurch erscheint eine passende Auswahl. Hier das "Center für erleichterte Bedienung" aufrufen und die Option "Verwenden der Maus erleichtern" verwenden. Ist ein Haken bei dem Eintrag "Ein Fenster durch Zeigen mit der Maus aktivieren" gesetzt, diesen Haken entfernen. Dadurch sollte das Problem der Vergangenheit angehören.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verein iRights informiert über Algorithmen und KI
Apps, die Zugriffsrechte verlangen, Suchmaschinen oder Chatprogramme, die Daten sammeln, und Soziale Medien, die Filterblasen erzeugen - davon haben die meisten schon …
Verein iRights informiert über Algorithmen und KI
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft
Fast jeder dritte Smartphone-Nutzer hat in den vergangenen zwölf Monaten Sicherheitsprobleme mit seinem Gerät gehabt. Ein Experte hat einen Rat.
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen
Der Online-Videodienst Netflix denkt darüber nach, wie er die Personalisierung auf die Spitze treiben kann. Eine Möglichkeit für die Zukunft wären unterschiedliche …
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen
Amazon, Google, Apple kämpfen um unsere Fernseher: Das müssen Sie dazu wissen
Amazon, Google und Apple kämpfen um die Vorherrschaft auf unseren Fernsehern. Dabei geht es um die Videodienste - und vor allem um Geld. Hier erfahren Sie, was Sie dazu …
Amazon, Google, Apple kämpfen um unsere Fernseher: Das müssen Sie dazu wissen

Kommentare