Schwerer Motorrad-Unfall - Paul-Heyse-Straße teilweise gesperrt

Schwerer Motorrad-Unfall - Paul-Heyse-Straße teilweise gesperrt
+
Ein Apple Computer 1 wird in Köln versteigert.

Computer mit Geschichte

Ein „Apple I“ kommt unter den Hammer

Das Modell stammt aus den 70er Jahren. Es ist eines der ersten Apple-Heimcomputer und damit ein echtes Sammlerstück. Nun versteigert ein Kölner Auktionshaus diesen „Apple I“. 

Update 20.5.: Der neue Besitzer des „Apple I“ ist, gemessen am Schätzpreis, recht günstig davongekommen: Er musste „nur“ 110.000 Euro zahlen.

Köln - „Mit der Rechenkapazität, die dieses Ding hier hat, können Sie heute noch nicht einmal eine E-Mail schreiben“, sagte Auktionshaus-Chef Uwe Breker. Doch das Kölner Auktionshaus erhofft sich von der Versteigerung eines alten Apple-Computers Erlöse im sechsstelligen Bereich.

Das Modell stammt aus den 70er Jahren und steht für die Anfänge der Verbreitung von Heimcomputern. Der Schätzpreis beträgt laut Auktionshaus 180.000 bis 300.000 Euro. Der hohe Wert beruht unter anderem auf der geringen Stückzahl, die damals produziert wurde.

Der „Apple I“ soll am Samstag (20.5.) unter den Hammer kommen, wie das „Auction Team Breker“ mitteilte.

Computer mit Geschichte: „Apple I“

Technik-Schätzchen mit Sammlerwert

Haben noch ein Uralt-Handy zu Hause in der Schublade? Wie tz.de berichtete kassierte eine Münchnerin 24.000 Euro für ihr altes Gerät.

Alte Technik hat Fans. So steht ein Kult-Handy kurz vor dem Comeback: das Nokia 3310.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist im vollen Gange. Und auch bei den iOS-Gamern ist das Kicker-Fieber ausgebrochen, wie die gute Platzierung von "FIFA …
Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Alle vier Jahre weicht das Sommerloch der WM-Euphorie. Das Fußball-Turnier begeistert weltweit und beeinflusst auch die wöchentlichen App-Charts.
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Chaos bei Apple? iPhone-Hersteller steigt vermutlich auf neues Ladekabel um
Es wird wieder gemunkelt: Apple könnte seinen iPhones ab 2019 ein ganz neues Ladekabel verpassen, berichtet Digitimes. Erste Änderungen kommen auf die Nutzer aber schon …
Chaos bei Apple? iPhone-Hersteller steigt vermutlich auf neues Ladekabel um
Ratschläge für den Daten-Nachlass
Soziale Netzwerke, E-Mail-Konten, Onlinespeicher oder Streamingdienste: Wenn jemand stirbt, bleiben seine Accounts erst einmal bestehen. Angehörige haben dann oft ihre …
Ratschläge für den Daten-Nachlass

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.