+
Manchmal kommt einfach nichts rüber..... Britney Spears wisperte bei diesem Konzert in Las Vegas ins Mikrofon.

Video: So hört sich Britney wirklich an

Es ist sicher nicht leicht, auf der Bühne zu tanzen und gleichzeitig zu singen. Manchmal klappt es aber eben auch gar nicht. So wie bei diesem Konzert von Britney Spears.

Höhenflüge und Abstürze ins Bodenlose: Britney Spears hat einiges hinter sich. Zur Zeit versucht sie ein Comeback mit dem Album Circus. Dies ist gar nicht so schlecht angelaufen, auch wenn sie an ihre früheren Erfolge bisher nicht anknüpfen konnte. Kein Wunder, wie dieses Filmchen zeigt....

Aber vielleicht ist sie auch gar nicht alleine schuld. Eher scheint es so, dass sie bei diesem Konzert auch von den Soundtechnikern im Stich gelassen wurde. Dass Britney den einen oder anderen Flop landen kann, ist kein Gehemnis. Aber dieses Gepiepse aus den Lautsprechern, das hat selbst Britney nicht verdient.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Aus Expertensicht ist es ein kleiner Schritt, kein großer Sprung: Intels Core-i-Prozessoren der siebten Generation bieten etwas mehr Leistung und eine verwirrende …
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Der Nachthimmel ist klar und voller Sterne: ein wunderschönes Fotomotiv. Einfach losknipsen sollten Hobbyfotografen aber nicht. Hier gibt es Tipps zur Kamera und zu den …
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen
Gemächliches Tempo, Beziehungsgeschichten und ungewöhnliche Spielkonzepte: Bei den aktuellen Titeln für die Konsolen kommen Abenteuer und Tiefgang vor kurzweiliger …
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?

Kommentare