+
Der Hersteller HTC plant ein Smartphone mit 3-D-Display

HTC kündigt Smartphone mit 3D-Display an

Berlin - Der Hersteller HTC hat ein neues Android-Smartphone mit 3D-Display angekündigt. Für den dreidimensionalen Effekt ist keine Brille notwendig. 

Bei dem verbauten 10,9 Zentimeter großen stereoskopischen Display handele es sich um den gleichen Bildschirm, den Nintendo für seine mobile 3D-Spielkonsole 3DS nutzt, erläuterte HTC-Manager Graham Wheeler.

Über einen Schalter am Gehäuse lasse sich jederzeit zwischen 3D- und 2D-Darstellung umschalten. Das Evo könne auch 2D- auf 3D-Bilder hochrechnen. Eine Fünf-Megapixel-Kamera auf der Rückseite kann Bilder und Videos aufnehmen - sowohl in 2D als auch in 3D. Eine Frontkamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln ist für Video-Chat und -Telefonie gedacht. Die Rechenarbeit im Evo soll ein Doppelkern-Prozessor von Qualcomm mit 1,2 Gigahertz verrichten. Für die Anbindung ans Internet sorgen WLAN oder UMTS/HSPA+. Das Smartphone soll im Juli für 699 Euro auf den deutschen Markt kommen.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare