Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?

Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
+
Akku in fünf Minuten halbvoll: Mit einer Lithium-Ionen-Batterie wollen Huawei-Forscher einen Durchbruch erreicht haben. Foto: Jan Woitas

Bald bessere Handy-Akkus?

Huawei-Forscher: Akku in fünf Minuten halbvoll geladen

Durchbruch im Labor: Smartphone-Akkus von Huawei sollen in fünf Minuten halbvoll aufladbar sein. Ob und wann die neuartigen Batterien produziert werden, ist noch nicht bekannt.

Berlin (dpa/tmn) - Smartphone-Akku in fünf Minuten halbvoll: Diese vielversprechende Ladeleistung wollen Forscher des Herstellers Huaweibei einer Lithium-Ionen-Batterie mit 3000 Milliamperestunden (mAh) Kapazität erreicht haben.

Ihre Methode war das Anbinden sogenannter Heteroatome an das Graphit, aus dem die negative Elektrode eines solchen Akkus besteht. Diese Atome sollen die Wanderung und das Andocken der Lithium-Ionen ans Graphit, also den Ladevorgang, beschleunigen.

Beim Entladen wandern die Lithium-Ionen zurück zur positiven Elektrode, die aus Lithium-Metalloxid-Verbindungen besteht. Huawei betont, dass die Technologie weder die Energiedichte noch die Lebensdauer des Akkus beeinträchtigen soll. Ob und wann die neuartigen Lithium-Ionen-Batterien in Produktion gehen, verriet der Hersteller noch nicht.

Mitte September hatte Chip-Entwickler Qualcomm die Version 3.0 seiner Schnelllade-Technologie Quick Charge angekündigt. Sie soll den Akku eines leeren Mobilgerätes in rund 35 Minuten zu 80 Prozent aufladen können.

Erste Geräte mit Quick Charge 3.0 sollen nächstes Jahr auf den Markt kommen. Voraussetzung ist eine Qualcomm-CPU wie etwa die Modelle 820, 620, 618, 617 oder 430.

Huawei-Mitteilung (engl.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
„PES“ verliert Rechte - Gibt es im neuen FIFA 19 die Champions League? 
Das wäre ein echter Leckerbissen für alle Fans des Fußball-Videospiels FIFA: Da die Uefa und Konami zum Ende der Saison getrennte Wege gehen, könnte sich Electronic Arts …
„PES“ verliert Rechte - Gibt es im neuen FIFA 19 die Champions League? 
Android Oreo bietet Nachtlicht und Bild-in-Bild
Er verspricht mehr Entspannung für die Augen und einen besseren Schlaf: der Nachtmodus für den Bildschirm. Viele Geräte haben diese Funktion bereits. Auch beim …
Android Oreo bietet Nachtlicht und Bild-in-Bild

Kommentare