+
Mit seinem 5-Zoll-HD-Display ist das Huawei P8 Lite (im Bild) gar nicht so weit entfernt von seinem großen Bruder P8 mit 5,2 Zoll großem Full-HD-Display. Foto: Huawei

Huawei P8 Lite - Die kleinere Variante zum halben Preis

Huawei bringt eine Lightversion seines Smartphone-Flaggschiff P8 auf den Markt. Das P8 Lite ist zwar zierlicher, sein Display fällt aber mit 5 Zoll nur geringfügig kleiner aus als beim verwandten Topmodell.

Berlin (dpa/tmn) - Huawei lässt seinem P8 eine abgespeckte Variante mit dem Namen P8 Lite folgen. Das 7,7 Millimeter dünne Handy steckt ebenfalls in einem gebürsteten Aluminium-Gehäuse und bietet ein fünf Zoll großes IPS-Display mit HD-Auflösung.

Das Gerät verfügt außerdem über einen Achtkernprozessor (Kirin 620) und zwei Gigabyte (GB) RAM. Die 13-Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus nimmt Full-HD-Videos mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf und unterstützt Zeitraffer-Aufnahmen sowie diverse Foto-Filter und Selfie-Modi für die Fünf-Megapixel-Frontkamera.

Mit seinem 2200 Milliamperestunden starken, nicht austauschbarem Akku bringt das P8 Lite 131 Gramm auf die Waage. An Bord sind des weiteren LTE (Cat. 4), n-WLAN, Bluetooth 4.0 und NFC. Die 16 GB interner Speicher sind per SD-Karte (bis 128 GB) aufrüstbar. In den Farben Schwarz und Weiß soll das Smartphone mit Android 5.0 (Lollipop) ab Mitte Mai für 249 Euro erhältlich sein - wahlweise auch als Dual-SIM-Variante. Die größere Version P8 ist schon ab Anfang Mai für 499 Euro im Handel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone nicht ständig an die Steckdose hängen
Das Problem kennt jeder: Man will unterwegs das Smartphone benutzen, doch der Akkus ist leer. Um nicht in solche Situationen zu geraten, laden viele ihr Telefon …
Smartphone nicht ständig an die Steckdose hängen
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Moderne Programme ermöglichen es, Bilder nach eigenem Wunsch zu bearbeiten. Ein solches Tool ist IrfanView. Wer es effektiv nutzen will, braucht nur einige Einstellungen …
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen

Kommentare