+
Die australiesche Herald Sun erzählt die Geschichte von Polly.

Hund frisst 1000 Magnete

Polly frisst alles. Die Hundedame hat schon viele Dinge in sich hinein gestopft, die nicht für Hundemägen gemacht sind. Jüngst waren es 1000 Magnete.

Polly ist eine stattliche Hündin aus Australien. Sie lebt zusammen mit ihrem Frauchen Cathy. Polly begleitet ihr Frauchen immer ins Büro. Cathy lässt Polly in ihrem Büro eine kurze Zeit alleine.

Polly nutzt die Gelegenheit und schaut sich Frauchens Büromaterialien genauer an. Die Magnete, die Cathy auf Karten klebt, schmecken ihr gut. Cathy kann ihr noch einige aus dem Maul holen als sie an ihren Arbeitsplatz zurück kehrt. Die australische Herald Sun erzählt die Geschichte von der Hundedame und ihrer Vorliebe für Büroartikel. Sie hat nämlich auch schon rollenweise Faxpapier gefressen oder Gummibänder und eine Computermaus. Auch vor Kies macht sie nicht halt.

Am nächsten Tag schließlich hat Polly einige Magnete „verdaut“ und Frauchen Cathy staunt nicht schlecht. Polly muss also zum Tierarzt. Dort wiegt sie ein halbes Kilo mehr als sonst. Der Arzt operiert das Tier und staunt nicht schlecht über die Menge Magnete in Pollys Magen. Bilder und ein Video von Polly gibt es auch bei der Herald Sun.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Zurzeit sind E-Mails mit der Drohung im Umlauf, privates Filmmaterial des Nutzers öffentlich zu machen, wenn dieser kein Geld zahle. Betroffene sollten auf den …
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.