+
Hochauflösend: Metz setzt bei seinen Fernsehern vor allem auf UHD. Foto: Florian Schuh

IFA: Metz erneuert Fernseherpalette und setzt auf UHD

Viele verschiedene Größen, UHD und interessante Aufnahmekonzepte: Metz hat im Vorfeld der Elektronikmesse IFA in Berlin seine neuen Fernseher-Modelle präsentiert. Dazu gehören unter anderem der Planea und das Topmodell Topas.

Berlin (dpa/tmn) - Nach dem Einstieg der chinesischen Investoren von Skyworth hat Metz sein Sortiment erneuert. Die Bayern setzen auf hochauflösende UHD-Bildschirme (3840 zu 2160 Bildpunkte).

Der Metz Planea ist in Größen von 43, 49 und 53 Zoll verfügbar und bietet 3D-Technik, WLAN, Smart-TV-Funktionen und eine Soundbar mit vier Lautsprechern. Den Planea gibt es auch als 32-Zoll-Gerät mit Full-HD-Bildschirm (1920 zu 1080 Bildpunkte).

Das Topmodell Topas in 55 Zoll Bildschirmgröße erhält ebenfalls ein UHD-Display. In der Ausführung twin R können über den eingebauten Digitalrecorder mit einem Terabyte Speicher und die doppelt ausgelegten Empfänger für digitales Kabel-, Satelliten- und Antennenfernsehen bis zu zwei Sendungen aufgezeichnet werden, während eine dritte angeschaut wird. Das abnehmbare Soundmodul mit 70 Watt Ausgangsleistung verfügt über vier Lautsprecher.

Auch das Einsteigermodell Pureo wurde überarbeitet und ist nun in den Bildschirmgrößen 32, 43 und 49 Zoll (Full-HD) verfügbar.

Webseite der IFA

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare