Immer weniger Deutsche bleiben beim ersten Partner

Umfrage: - Baierbrunn - Mit 16 Jahren die große Liebe finden und das restliche Leben zusammen verbringen - solche Teenagerträume erfüllen sich in Deutschland immer seltener. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" zeigt, dass die überwiegende Mehrheit der Deutschen nicht beim ersten Partner bleibt: 58,7 Prozent der Befragten ab 16 Jahren gaben an, in ihrem Leben bereits mindestens zwei längere Beziehungen gehabt zu haben.

Die 30- bis 59-Jährigen hatten der Umfrage zufolge bisher durchschnittlich drei Partnerschaften. Fast jeder Vierte (24,6 %) dieser Altersgruppe gab sogar an, er habe sich vier Mal oder häufiger für längere Zeit gebunden. Etwa jeder Fünfte (21,1 Prozent) gab sich dagegen bisher mit nur einer Beziehung zufrieden. Damit sei offenbar ein Umbruch im Partnerschaftsverhalten zu registrieren: Die über 60-Jährigen hatten in ihrem Leben durchschnittlich nur zwei Beziehungen, 40 Prozent sogar nur eine dauerhafte Beziehung.

Bei der Erhebung der GfK Marktforschung Nürnberg wurden 1 990 Personen ab 16 Jahren befragt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare