Impfstoff gegen Tropenfieber im Test

- Ein neuer Impfstoff schützt Affen zuverlässig gegen die gefährlichen Ebola- und Marburg-Viren. Nun hoffen die an der Entwicklung beteiligten Forscher auch auf eine baldige Impfung für Menschen. Zumal die Experten auch fürchten, dass die Viren als Biowaffe eingesetzt werden könnten.

Ein idealer Impfstoff würde gegen alle vier bekannten Stämme der Ebola- und Marburg-Viren gleichzeitig wirken, meint Steven Jones von der Universität von Manitoba/Kanada im Fachblatt "Nature Medicine". Ebola- und Marburg-Fieberepidemien brechen immer wieder in den Ländern Zentralafrikas aus. Derzeit ist Angola eines der Marburg-Gebiete: Hunderte sind bereits gestorben. Beide Infektionskrankheiten sind eng verwandt, sie rufen ein "hämorrhagisches" Fieber mit inneren Blutungen hervor. Bislang gab es weder eine Therapie noch einen Impfstoff gegen die Krankheiten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Das Smartphone ist für viele Menschen zu einem Helferlein für alles geworden: Es ist Navigationsgerät, Taschenlampe, Kalender, Fotoapparat und Radio in einem. Gerade …
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Das Smartphone mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen. Dieses Sicherheitsversprechen ist offenbar etwas hochgegriffen. …
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8

Kommentare