Mti einem Trick kann man bei Apple Mail einen Zwischenspeicher einrichten. Foto: dpa-infocom

In Apple Mail E-Mails zurückholen

Mac-Anwender können durch einen Trick eine Art Zwischenspeicher für E-Mails einrichten: Versehentlich gelöschte Nachrichten lassen sich so zurückholen.

Meerbusch (dpa-infocom) – Wer auf seinem Apple Mac eine E-Mail versendet, dann aber feststellt, dass etwas vergessen wurde, sollte das Senden der Nachricht schnell stoppen können. Bei Apple Mail ist das aber gar nicht so einfach. Es sei denn, man wendet einen Trick an.

Der besteht darin, einfach den Senden-Button aus dem Verfassen-Fenster zu verbannen. Dann schreibt man seine E-Mails wie gewohnt und schließt dann das Entwurfs-Fenster. Dabei wird man gefragt, ob die Nachricht gespeichert werden soll. Später dann einfach im Ordner "Entwürfe" nachsehen und die dort gespeicherten E-Mails nach erneuter Durchsicht endgültig absenden. So einfach geht das.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie Windows besser nicht auffrischen
Hannover - Der Windows-Rechner läuft ruckelig und langsam. Zeit für eine Auffrischung. Das Betriebssystem bietet dafür eine einfache Option. Die sollte man allerdings …
Darum sollten Sie Windows besser nicht auffrischen
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
München - Eine neue Testversion von WhatsApp ermöglicht es, seine Freunde in Echtzeit zu Orten. Kommt das Update bald auch nach Deutschland? 
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
Google: Härter gegen Fake News in Suchergebnissen 
Mountain View - Google setzt nun beim Kampf gegen Fake News auf menschliche Hilfe. Den eigentlichen Job soll aber der Algorithmus erledigen.
Google: Härter gegen Fake News in Suchergebnissen 
„Wikipedia“ gegen Fake News geplant
London - Wikipedia-Gründer Jimmy Wales will mit einer neuen Nachrichtenplattform den Kampf gegen gefälschte Nachrichten im Netz aufnehmen.
„Wikipedia“ gegen Fake News geplant

Kommentare