Die Zwischenablage benutzt man regelmäßig. Nicht immer kennt man den aktuellen Inhalt. Um das anzuzeigen, gibt es einen Trick. Foto: dpa-infocom

Inhalt der Zwischenablage sichtbar machen

Die Zwischenablage ist unter Windows und Mac OS X ein wichtiges und vielseitiges Werkzeug. Mit einem Trick kann man sich den aktuellen Inhalt anzeigen lassen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Die Zwischenablage ist ein äußerst vielseitiges Werkzeug, ein Zwischenspeicher mit vielen Verwendungsmöglichkeiten. Man kann nicht nur Texte und Bilder in den Zwischenspeicher kopieren, sondern auch Dateien oder komplette Ordner.

Welcher Inhalt sich gerade in der Zwischenablage befindet, sieht man normalerweise nicht - kann aber sehr aufschlussreich sein. Der aktuelle Inhalt der Zwischenablage wird auf Rechnern mit Mac OS X eingeblendet, indem man zuerst auf eine freie Stelle des Schreibtischs klickt und dann oben im Menü "Bearbeiten" die Funktion "Zwischenablage einblenden" aufruft.

Bei Windows ist die Sache nicht ganz so einfach. Hier kann man zum Beispiel auf das Gratis-Tool Free Clipboard Viewer zurückgreifen, das den Inhalt der Zwischenablage ausliest und dem Nutzer anzeigt.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Das Smartphone mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen. Dieses Sicherheitsversprechen ist offenbar etwas hochgegriffen. …
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Wuhan - Im Schach sind Computer mittlerweile kaum mehr zu schlagen. Beim japanischen Brettspiel Go hatte 3000 Jahre lang der Mensch die Nase vorn - bis jetzt.
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 

Kommentare