+
Obwohl die iCloud regelmäßig Daten zwischenspeichert, sollten Apple-Nutzer lieber noch ein zweites Backup auf ihren Geräten anlegen. Foto: Armin Weigel

Inhalt von Apple-Geräten doppelt sichern

Wer die Daten auf seinen Apple-Geräten wirklich sichern möchte, sollte ein zweites Backup anlegen. Die iCloud alleine reicht nicht aus - schreibt die Zeitschrift "Mac & i".

Hannover (dpa/tmn) - Bei Sicherheitskopien von iPhone und iPad sollten sich Nutzer nicht nur auf Apples iCloud verlassen. Der Dienst legt zwar regelmäßig und automatisch ein Backup aller Geräteinhalte an. Im Notfall kann die Wiederherstellung damit aber sehr lange dauern.

Darauf weist die Zeitschrift "Mac & i" (Ausgabe 5/2015) hin. Besser ist es daher, zusätzlich unter iTunes eine lokale Kopie des Geräteinhalts anzulegen.

Starten lässt sich der Kopiervorgang über die Funktion "Backup erstellen" unter "Ablage" und "Geräte". Zur Wahl stehen ein unverschlüsseltes oder ein verschlüsseltes Backup. Letztere Variante ist dabei klar besser, schreibt die Zeitschrift.

Erstens sind persönliche Daten damit besser geschützt, zweitens werden nur in einem verschlüsselten Backup auch Gesundheits- und Aktivitätsdaten gespeichert.

Nach dem Backup persönlicher Daten lohnt es sich außerdem, auf iPhone oder iPad gekaufte Musik, Apps und andere Inhalte in die Mediathek zu übertragen. Die Option dafür heißt "Käufe übertragen" und ist ebenfalls unter "Ablage" und "Geräte" zu finden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare