+
Mit der Android-App "CPU-Z" können User mehr über das Innenleben ihres Handys herausfinden. Foto: Britta Pedersen/dpa

App im Play Store

Innenleben des Android-Smartphones herausfinden mit "CPU-Z"

Dein Smartphone, das unbekannte Wesen? Viele User würden gerne mehr darüber erfahren, welche Komponenten in ihrem Handy verbaut wurden. Dafür gibt es eine App.

Berlin (dpa/tmn) - Was steckt eigentlich in meinem Smartphone? Ohne die genaue Modellbezeichnung ist es nicht immer einfach herauszufinden, welcher Prozessor beispielsweise in einem Handy verbaut ist. Mit der App "CPU-Z" bekommen Nutzer ausführliche Informationen über das Innenleben.

So wird etwa Anzahl und Geschwindigkeit der Prozessorkerne, der verfügbare Arbeitsspeicher oder die aktuelle Android-Version angezeigt. Auch die Temperaturen verschiedener Komponenten wie etwa die des Akkus sind aufgeführt. Die App ist kostenlos und finanziert sich über Werbung.

CPU-Z im Appstore

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iOS-Game-Charts: Knobelspaß, Brummifahren und Städtebau
Knobelfans mit einem Hang zur Nostalgie sowie Hobby-Trucker haben diesmal in den Spiele-Charts das Sagen. Doch auch ein Wirtschaftssimulator kann mit besonders vielen …
iOS-Game-Charts: Knobelspaß, Brummifahren und Städtebau
iOS-App-Charts: Lehrer-Tool, Minigolf und Scooterspiel
In dieser Woche machen sich in den iOS-App-Charts die Bedürfnisse einer bestimmten Berufsgruppe bemerkbar. Denn besonders häufigen Zugriff verbucht die App "TeacherTool …
iOS-App-Charts: Lehrer-Tool, Minigolf und Scooterspiel
So bereichern sich Hacker heimlich über fremde PCs
Der Bitcoin-Hype hat zuletzt etwas nachgelassen. Begehrt ist das Kryptogeld aber immer noch. Um an neue Digitalmünzen zu gelangen, nutzen Hacker eine Masche, die fremde …
So bereichern sich Hacker heimlich über fremde PCs
Mail-Erpresser wollen mit Teil der Handynummer schocken
Erpresser-Mails verunsichern derzeit viele Internetnutzer. Kriminelle behaupten, ihr Opfer beim Besuch einer Pornoseite gefilmt zu haben, und fordern ein Schweigegeld. …
Mail-Erpresser wollen mit Teil der Handynummer schocken

Kommentare