Bei Insektenstich im Mund Eis lutschen und Notarzt rufen

- Eschborn - Bei einem Insektenstich in Mund oder Rachenraum sollten Betroffene umgehend Eiswürfel lutschen und einen Notarzt rufen. Das rät die in Eschborn erscheinende "Neue Apotheken Illustrierte/Gesundheit" in der Ausgabe von 15. Juni.

Durch das Gift von Bienen oder Wespen schwillt das Gewebe an, so dass es zu akuter Atemnot kommen kann. Je nach Einstichstelle helfen auch kalte Umschläge an Hals oder Nacken. Um Stiche im Mund zu vermeiden, rät die Zeitschrift, im Sommer bei Getränkedosen stets einen Strohhalm zu benutzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare