Bei Insektenstich im Mund Eis lutschen und Notarzt rufen

- Eschborn - Bei einem Insektenstich in Mund oder Rachenraum sollten Betroffene umgehend Eiswürfel lutschen und einen Notarzt rufen. Das rät die in Eschborn erscheinende "Neue Apotheken Illustrierte/Gesundheit" in der Ausgabe von 15. Juni.

Durch das Gift von Bienen oder Wespen schwillt das Gewebe an, so dass es zu akuter Atemnot kommen kann. Je nach Einstichstelle helfen auch kalte Umschläge an Hals oder Nacken. Um Stiche im Mund zu vermeiden, rät die Zeitschrift, im Sommer bei Getränkedosen stets einen Strohhalm zu benutzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile
In vielen Fällen ist es wichtig, seine Rechte zu kennen. Doch häufig ist die Gesetzeslage nicht ganz einfach. Wer in einer juristischen Angelegenheit tiefer einsteigen …
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile

Kommentare