Das Auge isst mit

#Instafood: Dieses Essen ist Kunst

  • schließen

München - Nudeln und Ketchup gelten als billiges Studentenessen. Doch was dieser 17-Jährige mit seiner Pasta macht, ist zu schön, um aufgegessen zu werden.

André Manguba treibt den Trend, sein Essen auf Instagram künstlerisch in Szene zu setzen (#instafood), auf die Spitze: Der 17-Jährige schafft mit seinem Essen wahre Kunstwerke. Und das ohne ausgefallene Zutaten: Er portraitiert Prominente und die Helden aus "Ice Age" lediglich mit Nudeln, Ketchup, Parmesan und etwas Gemüse. 

Pia Wurtzbach, drawn with ketchup and noodles!! Please tag her in the comments! @piawurtzbach

Ein von André Manguba (@heyheyandre_art) gepostetes Foto am

Mit Essen soll man zwar nicht spielen, aber das ist definitiv nachahmenswert! Manguba ist übrigens auch mit Stift und Papier sehr begabt. Über sich selbst sagt er: "Stifte sind meine tödlichen Waffen". Von seinen essbaren Kunstwerken können wir auf jeden Fall gar nicht genug bekommen:

Rubriklistenbild: © Instragram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie Windows besser nicht auffrischen
Hannover - Der Windows-Rechner läuft ruckelig und langsam. Zeit für eine Auffrischung. Das Betriebssystem bietet dafür eine einfache Option. Die sollte man allerdings …
Darum sollten Sie Windows besser nicht auffrischen
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
München - Eine neue Testversion von WhatsApp ermöglicht es, seine Freunde in Echtzeit zu Orten. Kommt das Update bald auch nach Deutschland? 
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
Google: Härter gegen Fake News in Suchergebnissen 
Mountain View - Google setzt nun beim Kampf gegen Fake News auf menschliche Hilfe. Den eigentlichen Job soll aber der Algorithmus erledigen.
Google: Härter gegen Fake News in Suchergebnissen 
„Wikipedia“ gegen Fake News geplant
London - Wikipedia-Gründer Jimmy Wales will mit einer neuen Nachrichtenplattform den Kampf gegen gefälschte Nachrichten im Netz aufnehmen.
„Wikipedia“ gegen Fake News geplant

Kommentare