300 Millionen User weltweit

Instagram führt Werbung in Deutschland ein

Berlin - Instagram-User dürften sich wundern, wenn sie auf die Fotoplattform gehen. Zwischen Bildern tummelt sich jetzt auch in Deutschland Werbung.

Zwischen die Bilder bei der Fotoplattform Instagram wird sich künftig auch in Deutschland Werbung mischen. Zum Start sind Firmen wie Zalando, Samsung, Rewe sowie die Automarken Mercedes-Benz, Porsche und Volkswagen als Partner an Bord.

Die Werbung werde aber „langsam und mit Bedacht“ eingeführt, versicherte der zu Facebook gehörende Fotodienst am Montag. Die Anzeigen werden als gesponserte Instagram-Fotos platziert und sollen den Interessen der Nutzern entsprechen.

Instagram hat über 300 Millionen Nutzer weltweit. Werbung wurde zunächst 2013 in den USA eingeführt und seitdem auf Großbritannien, Australien und Brasilien ausgeweitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Test: Schlechter Daten- und Jugendschutz bei Spiele-Apps
Geldfallen, schlechter Jugendschutz und Schlamperei beim Übertragen sensibler Daten: Viele beliebte Spiele-Apps haben laut einer Untersuchung von Stiftung Warentest …
Test: Schlechter Daten- und Jugendschutz bei Spiele-Apps
Smartphone-Tracking beim Einkaufen lehnen die meisten ab
Einkauf-Tracking funktioniert nicht nur im Internet. Wer einen Supermarkt betritt, kann durch das Smartphone ebenfalls verfolgt werden. Doch das kommt bei den …
Smartphone-Tracking beim Einkaufen lehnen die meisten ab
Zu hell und zu grell? - Das Fernsehbild richtig einstellen
Der Fernseher ist für viele das zentrale Möbelstück. Die Couch wird danach ausgerichtet, der passende Unterschrank gekauft - doch auch das Gerät an sich sollte man …
Zu hell und zu grell? - Das Fernsehbild richtig einstellen
Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Es ist bekannt, wird aber kritisch betrachtet: Google hat bisher die E-Mails von Gmail-Nutzern für personalisierte Werbung durchleuchtet. Damit soll bald Schluss sein.
Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen

Kommentare