Intelligent den Bahnpreis drücken

- "Die Bahn hat ihren Preis - aber Sie können ihn drücken." Mit diesen Worten warb die Deutsche Bahn unlängst noch für die Bahn-Card. Mit dem neuen Preissystem, das ab dem 15. Dezember gültig ist, können Reisende den Fahrpreis auf verschiedene Wege senken. So wird es beispielsweise möglich sein, jedes Ticket zusammen mit mehreren Leuten zu benutzen - gerade zur Weihnachtszeit mit dem üblichen Verkehr zum Fest eine willkommene Neuerung für viele Reisende.

<P>Grund genug für die Internet-Mitfahrzentrale www.ticket-mitfahrer.de, ihr Angebot zu aktualisieren. Gegründet wurde die Seite als Vermittlungs-Plattform für Nutzer des so genannten Bayerntickets - dem bisher einzigen Bahn-Ticket, das von mehreren Leuten zusammen genutzt werden kann. Nun hat die Seite ihr Angebot entsprechend dem neuen Bahn-Preis-System erweitert. </P><P>"In zwei Minuten kann man auf diese Weise seinen Fahrpreis halbieren", so Georg Jähnig. Jähnig arbeitet bei der Berliner Medienagentur "Masta-D", die die Homepage betreibt. Und das auf recht einfachem Wege: Für die Benutzung der Seite ist keine Anmeldung erforderlich. Das Procedere: Wer eine Mitfahrgelegenheit sucht, geht auf die Seite und kommt an eine passende Mitfahrt, indem er via Email oder Telefon mit dem Anbieter Kontakt auf. Die beiden können sich dann kurzschließen, wie der Ticketkauf über die Bühne gehen soll. Selbstverständlich können auch Angebote auf die Page gestellt werden. </P><P><P align=center>@ @ links @ links @ links @ links @ @</P>Direkt zur Mitfahrzentrale: <BR> www.ticket-mitfahrer.de</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare