So gut sind Internet-Fotodienste

Frankfurt - Viele Menschen möchten ihre digitalen Fotos nicht nur auf dem Computer oder dem Fernseher ansehen, sondern sie auch ausgedruckt in der Hand halten. Ein Test hat nun die Qualität von Fotodiensten unter die Lupe genommen.

Gerade bei größeren Stückzahlen lohnt sich die Bestellung über einen Internet-Fotodienst. Die liefern die Bilder per Post nach Hause, bei einigen kann man sie auch im Laden abholen.

Die Qualität der Ausdrucke ist aber nicht immer so überzeugend, wie jetzt ein Test der Zeitschrift “Computerbild“ ergab. Bei neun untersuchten Anbietern kam keiner bei der Bildqualität über ein “befriedigend“ hinaus, am besten schnitten noch Lidl und Photo Dose ab. Die Abzüge kosten je nach Anbieter ab sieben Cent pro Stück, hinzu kommen etwa zwei Euro für den Versand.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
Viele Internetnutzer machen sich nicht die Mühe, die AGBs von Diensten gründlich zu studieren, bevor sie zustimmen. Auch wer ein Facebook-Konto erstellt, übergeht oft …
Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Android-Nutzer beziehen die meisten Apps über den Googles Play Store. Stammen die Anwendungen aus anderen Quellen, wird für die Installation eine Zustimmung verlangt. …
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz
Dating-Apps wissen mehr über ihre Nutzer als mancher enge Freund. Doch viele Apps schützen diese Informationen nicht. Im Gegenteil: Einige Anbieter teilen intimste …
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz

Kommentare