Cyber-Sicherheitsrat:

"Internet-Krimnialität lukrativer als Drogen"

München - Laut dem Präsidenten des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland, Arne Schönbohm, ist in Deutschland die Internetkriminalität lukrativer als der Drogenhandel.

"Die Organisierte Kriminalität verdient seit 2009 im Bereich Cyber mehr Geld als mit Drogen", sagte er dem MÜNCHNER MERKUR (Montag).

Schönbohm kritisiert die Zurückhaltung der Bundesregierung im Bereich Cyber-Sicherheit. "Das, was die Bundesregierung von kritischen Infrastruktur-Betreibern fordert, erfüllt sie selber nicht", sagte er. "Statt sich über die NSA zu beklagen, sollten lieber eigene Fähigkeiten auf- und ausgebaut werden."

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ ZB

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Dem Wartungs-Werkzeug Cleaner haben Hacker eine Schadsoftware untergeschoben. Wie sollten Nutzer reagieren, die davon betroffen sind?
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren

Kommentare