+
Seit 16. September ist iOS9 zum Download verfügbar.

"WLAN-Assist"-Funktion

Schock für Apple-User: iOS 9 verschleudert Datenvolumen 

  • schließen

München/Cupertino - Schock für die Nutzer von Apples neuem iOS 9. Das aktualisierte Betriebssystem greift auch bei WLAN-Nutzung auf das Datenvolumen zu.

Einige iPhone-Nutzer dürften am Ende des Monats beim Blick auf ihre Mobilfunkrechnung ihr blaues Wunder erleben. Der Grund? Apples neues Betriebssystem iOS 9 greift auf das Datenvolumen zu - auch wenn der Nutzer glaubt, WLAN zu verwenden.

"WLAN-Assist" soll Verbindung verbessern

Die sogenannte "WLAN-Assist"-Funktion soll dabei helfen, trotz schlechtem WLAN mit Hilfe des Datenvolumens eine schnelle Internetverbindung herzustellen. Für Nutzer mit Verträgen, die ein großes Datenvolumen beinhalten, eine sinnvolle Funktion - für Kunden mit schmalen Tarifen dürfte das Datenvolumen allerdings bald aufgebraucht sein.

Das Positive: Der "WLAN-Assist" lässt sich ausschalten, indem man in den "Einstellungen" unter "Mobiles Netz" ganz nach unten scrollt. Damit setzt man sein iPhone wieder auf die Internet-Einstellungen von iOS 8 und den Vorgängersystemen zurück.

FH

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare