+
Seit Freitag verkauft Apple offiziell das iPhone 6 in Deutschland.

Apple-Fan aus Puchheim ist sauer

iPhone 6 und Telekom: Ärger um Auslieferung

München - Manche verzichteten aufs Schlangestehen fürs neue iPhone 6 und bestellten es bei der Telekom vor. Doch Alex S. aus Puchheim wartet noch auf die Lieferung - und ist sauer.

Alex S. aus Puchheim ist frustriert. Eigentlich sollte der Apple-Fan schon am 19. September, dem Tag des offiziellen Verkaufsstarts, sein neues iPhone 6 in den Händen halten. Das ging aber gründlich schief.

Mittlerweile ist es Montag, 22. September, und der Paket-Bote hat noch immer nicht geklingelt. „Die Lieferung ist auf irgendwann verschoben“, regt sich Alex S. auf. Er hatte das iPhone 6 am 14. August bei der Telekom reserviert und am 12. September vorbestellt, sagt er. Eigentlich clever. Genützt hat es ihm nichts.

iPhone 6: Telekom-Kunde vermutet eine Panne

„Ich weiß von anderen, die nicht vorbestellt haben, die aber ihr neues iPhone schon haben“, sagt Alex S. unserer Onlineredaktion. Der Kunde muss sich gedulden – und das nervt ihn. Er vermutet eine Panne.

Telekom schließt längere Lieferzeiten bei iPhone 6 nicht aus

Ein Sprecher der Telekom sagte gegenüber unserem Nachrichtenportal, dass die meisten Kunden, die das iPhone 6 vorbestellt haben, ihr Paket schon erhalten haben müssten. „Wir können aber nicht ausschließen, dass jemand trotz Reservierung noch darauf warten muss.“

Der Sprecher empfiehlt den Kunden, den Lieferstatus auf der Telekom-Website abzufragen. Dort trägt man ein, ob und an welchem Datum man das iPhone reserviert und bestellt hat. Außerdem trägt man in der Suchmaske das Modell, die Farbe und die Speichergröße in GB ein. Außerdem bloggt die Telekom-Redaktion zu diesem Thema. Darin heißt es: „Kunden mit Reservierungs-Service werden grundsätzlich bevorzugt beliefert. Die Reihenfolge richtet sich dann nach dem Datum der Registrierung für den Reservierungs-Service und nach der Geräteverfügbarkeit.“

Kunden lieben am meisten das iPhone 6 mit 64 GB

Das beliebteste Modell ist dem Telekom-Sprecher zufolge das iPhone 6 mit 64 GB Speicherplatz. Überhaupt sei das neue iPhone 6 extrem beliebt, mehr noch als das iPhone 5S, das im vergangenen Jahr herauskam.

sah/kg

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Warten Sie noch auf Ihr iPhone 6 oder nutzen Sie es schon? Teilen Sie es uns in der Kommentarfunktion mit.

Update 1: Neue Probleme bei iOS 8

Neben den neuen Smartphones und der Apple-Watch hat das Unternehmen jetzt auch sein neues Betriebssystem IOS 8 auf den Markt gebracht. Doch viele Kunden sind bislang mit der Software unzufrieden. Wir klären, ob iPhone-Nutzer zu IOS 7 zurückkehren können. Außerdem: Nachdem Apple versucht hatte, die Fehler des neuen Betriebssystems iOS 8 mit einem Update zu beheben, gehen die Probleme weiter. Experten warnen eindringlich vor iOS 8.0.1. Was Apple nun seinen Kunden rät, erfahren Sie bei uns.

Update 2: Ärger um neues iPhone 6

Neben den langen Wartezeiten bei der Lieferung des neuen iPhone 6 kursiert im Internet bereits ein neuer Skandal rund um das Apple-Smartphone: Einige Besitzer posten im Internet Fotos von ihrem verbogenen iPhone 6 unter dem Hashtag "Bentgate". Das extra-dünne Gerät soll sich durch den bloßen Transport in den Hosentaschen der Besitzer verbogen haben. Alles Wichtige zu "#Bentgate" erfahren Sie bei uns.

Update 3: Kommt das iPad Air 2?

Endlich wieder gute Nachrichten bei Apple: Am 16. Oktober will der Konzern aus Cupertino erneut vor die Öffentlichkeit treten und weitere Produkte präsentieren. Als sicher gilt die Vorstellung neuer iPads. Was Fans und Experten bei dem Event außerdem erwarten, erfahren Sie bei uns.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare