+
Die neuen iPhones kommen am 19. September in den Handel.

Wochenlange Wartezeiten

iPhone 6: Apple meldet Rekord-Vorbestellungen

Cupertino - Apple hat nach eigenen Angaben eine Rekord-Nachfrage bei den Vorbestellungen für seine neuen iPhone-Modelle verzeichnet.

Der Konzern nannte am Freitag allerdings keine konkreten Zahlen. Die Vorbestellungen für die beiden deutlich größeren Modelle des iPhone 6 waren am Morgen gestartet. Nach einigen Stunden lag die Wartezeit bereits bei drei bis vier Wochen.

Die neuen iPhones kommen am 19. September in den Handel. Bei der vergangenen Markteinführung hatte Apple am ersten Wochenende mehr als neun Millionen Geräte des damals neuen iPhone 5s verkauft.

iPhone 6 und 6 Plus: Das können die neuen Smartphones

Der Praxistest zeigt, was alles neu ist beim aktuellen Modell. Von der Auflösung und den Ladezeiten, bis hin zum Fotografieren hat sich viel verändert. Auch das Design und die Größe des neuen Apple-Smartphones wartet mit einigen Neuerungen auf.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare