+
Das Betriebssytem iOS 9 durchsucht bei einem Anruf von einem nicht eingespeicherten Kontakt das Mail-Adressbuch nach dem möglichen Anrufer. Foto: Peter Kneffel

iPhone

iPhone: Mails werden nach Kontaktdetails gescannt

Das iPhone wird immer intelligenter und selbstständiger: Wenn die Nummer eines Anrufers nicht eingespeichert ist, sucht das Betriebssystem nach Kontaktdetails in E-Mail-Inhalten, um einen möglichen Anrufer zu ermitteln.

Berlin (dpa/tmn) - Das iPhone klingelt, und im Display mutmaßt das Gerät einen Anrufernamen und setzt ein vorsichtiges "Vielleicht" davor. Wer sich fragt, was das soll und wie sein Telefon an diese Information kommt, erhält eine einfache Antwort.

Das Betriebssystem iOS 9 durchsucht die E-Mail-Inhalte des Nutzers nach Kontaktdetails und ergänzt etwa einen Kontakteintrag, der nur aus einer Mailadresse besteht, vorläufig um Rufnummern, die es in Mails dieses Kontaktes gefunden hat. Wer dieses eifrige Vorschlagswesen nicht mag, kann es in den Einstellungen der Kontakte-App unter "In Mails gefundene Kontakte" deaktivieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das erste Selfie-Video der Welt
Meerbusch - Heute sind Selfies, egal ob als Foto oder Video, eine Selbstverständlichkeit. Doch 1967? Da war das eine Sensation - auch wenn das, was auf dem ersten …
Das ist das erste Selfie-Video der Welt
Nokia 3310 ist zurück: Schon diese Woche zu kaufen?
Barcelona - Beim Mobile World Congress in Barcelona wurde das neue, alte Nokia 3310 vorgestellt. Wir sagen Ihnen, was das Nokia 3310 alles kann, worauf Sie verzichten …
Nokia 3310 ist zurück: Schon diese Woche zu kaufen?
Absatz-Abstände in Word anpassen
In der Textverarbeitung Microsoft Word lässt sich das Textdesign individuell einstellen. Ein angemessener Zeilen- und Zeichenabstand verbessert die Lesbarkeit.
Absatz-Abstände in Word anpassen
Günstige Handys im Test: Was können Billig-Smartphones?
Während Top-Handys 1.000 Euro kosten können, gibt es auch ein immer größeres Angebot von günstigen Smartphones für gerade mal 200 Euro. Was ist besser?
Günstige Handys im Test: Was können Billig-Smartphones?

Kommentare