+
So einfach räumen Sie Gigabytes auf Ihrem iPhone frei

Mehr Speicherplatz

Mit diesem Trick räumen Sie Gigabytes auf Ihrem iPhone frei

  • schließen

München -  Wer kennt dieses Problem nicht? Da will man ein Foto schießen, doch das iPhone sagt, der Speicherplatz sei voll. Wir verraten Ihnen einen Trick, wie Sie dieses Problem umgehen können.

Warum Apps oder Bilder löschen, um Gigabytes freizuschaufeln, wenn es auch anders geht? Ein Reddit-Nutzer verrät jetzt, wie. Und es scheint einfacher zu sein, als man es sich vorstellt und kostet nichts. Alles, was man tun muss, ist, einen Film auf iTunes auszuleihen. Der Film wird natürlich wegen des Platzmangels nicht runtergeladen und bevor man überhaupt irgendetwas bezahlen muss, ist schon mehr Speicherplatz auf dem iPhone freigeschaufelt worden. 

Aber wie soll denn nun ein ganzer Film auf das iPhone passen, wenn der Speicher eh schon voll ist? Doch genau das ist der Schlüssel zum Erfolg. Wenn der Film nicht mehr in den auf dem iPhone vorhandenen Speicherplatz passt, erhöht das iPhone automatisch den freien Speicherplatz.

Mehr Speicherplatz auf dem iPhone - So funktioniert's:

Der Trick funktioniert am besten mit einem langen Hollywood-Blockbuster. Und auch, wenn Sie den Film auf iTunes ausleihen wollen, Ihnen Ihr iPhone aber wie erwartet sagt, dass Sie nicht genügend Speicherplatz haben: Nicht in Panik verfallen! Ihr iPhone bietet Ihnen dann nämlich an, bei den Einstellungen Platz zu schaffen. Einfach drauf drücken und wie aus Zauberhand bekommen Sie den nötigen Speicherplatz. Wie? Das iPhone räumt während des Vorgangs einige Apps auf ihrem Handy auf, sprich Daten, die überflüssig und nicht wichtig sind, werden gelöscht.

Schritt 1: Suchen Sie nach einem Film, der mehr Speicherplatz benötigt, als Sie im Moment haben.

Schritt 2: Leihen Sie sich einen Film auf iTunes aus. Klicken Sie bei der Meldung ''Laden fehlgeschlagen'' dann auf Einstellungen.

Schritt 3: Mehr müssen Sie gar nicht tun! Schauen Sie erneut, wie viel Speicherplatz verfügbar ist und Sie werden sehen: Jetzt ist es mehr! Der Reddit-Nutzer empfiehlt, diesen Vorgang vier bis fünf Mal zu wiederholen, um so ein bis zwei Gigabyte frei zu räumen. Ausprobieren lohnt sich also.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
Viele Internetnutzer machen sich nicht die Mühe, die AGBs von Diensten gründlich zu studieren, bevor sie zustimmen. Auch wer ein Facebook-Konto erstellt, übergeht oft …
Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Android-Nutzer beziehen die meisten Apps über den Googles Play Store. Stammen die Anwendungen aus anderen Quellen, wird für die Installation eine Zustimmung verlangt. …
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz
Dating-Apps wissen mehr über ihre Nutzer als mancher enge Freund. Doch viele Apps schützen diese Informationen nicht. Im Gegenteil: Einige Anbieter teilen intimste …
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz

Kommentare