+
Ein Anruf, das Smartphone vibriert. Wem gehört das Handy? Foto: Sebastian Kahnert

iPhone-Vibrationsalarm personalisieren

Fast jeder kennt die Situation: Ein Mobiltelefon gibt Geräusche von sich. Solange das Handy nicht griffbereit in der Hosentasche liegt, weiß man nicht so genau, ob es das eigene oder das eines anderen ist. Dagegen kann man aber etwas tun.

Berlin (dpa/tmn) - Irgendwo brummt ein Telefon, aber ob es das eigene ist, lässt sich nicht feststellen? Wer ein iPhone besitzt, kann das ändern und sich einen eigenen Vibrationsalarm mit persönlichem Rhythmus anlegen.

Das geht in den Einstellungen des Telefons unter "Töne/Klingelton/Vibration". Hier kann im Unterpunkt "Eigene" der Alarm personalisiert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone-Kamera prüft Funktion von Fernbedienungen
Es ist zum Verrücktwerden. Wenn die Fernbedienung nicht funktioniert, werden viele nervös. Dabei reicht oft ein entspannter Griff zum Smartphone, um das Problem zu lösen.
Smartphone-Kamera prüft Funktion von Fernbedienungen
App-Berechtigungen - Was bedeuten sie?
Wenn die neue App plötzlich Zugriff auf nahezu alle Bereiche des Telefons haben will, bekommen viele Smartphone-Nutzer ein ungutes Gefühl. Aber was heißt es eigentlich …
App-Berechtigungen - Was bedeuten sie?
Per Videoclip-Zufallsgenerator zurück in die 90er Jahre
Wie wäre es mal mit einer Chart-Zeitreise? So 20 Jahre zurück, ab in die 90er-Jahre. Möglich ist das mit The90sbutton.com. Und während man sich gemütlich durch die …
Per Videoclip-Zufallsgenerator zurück in die 90er Jahre
Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Nicht nur das neue Abenteuerspiel von drei bekannten Detektiven aus Rocky Beach kommt derzeit bei iOS-Nutzern gut an. Angetan sind die Gamer auch vom Leben rund um das …
Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse

Kommentare