IT-Branche erwartet mehr Nutzer beim Online-Banking

- Berlin - Bankgeschäfte per Internet nehmen nach Angaben der IT-Branche auch in diesem Jahr zu. Die Zahl der Nutzer dürfte hier zu Lande auf mindestens 21 Millionen steigen, teilte der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) am Montag in Berlin mit.

Im vergangenen Jahr hatten demnach 20 Millionen Menschen im Alter von 16 bis 74 Jahren ein Online-Konto. Dies waren 25 Prozent mehr als 2004 mit 16 Millionen Nutzern. Im europäischen Vergleich liegt die Bundesrepublik mit einem Online-Banking-Anteil von knapp einem Drittel unter den 16- bis 74-Jährigen allerdings im Mittelfeld. In den Niederlanden liegt der Anteil bei 59 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare