Jeder dritte Jugendliche Opfer von Cyber-Mobbing

Hamburg - Gut jeder dritte Jugendliche ist einer Studie zufolge schon einmal im Internet gemobbt worden. Jeder Zehnte war nach eigenen Angaben bereits Täter, jeder Fünfte hält es für wahrscheinlich, Täter zu werden.

Das teilte die Techniker Krankenkasse (TK) am Dienstag in Hamburg mit. Die Kasse hat die repräsentative Umfrage unter bundesweit rund 1000 Schülern zwischen 14 und 20 Jahren in Auftrag gegeben. “Was früher als “Klassenkloppe“ galt, kommt im 21. Jahrhundert als “Cyber-Mobbing“ daher“, heißt es in der Auswertung der Studie. “Virtuell und anonym fallen Kinder und Jugendliche dabei im Internet gezielt übereinander her.“ Oft mit fatalen Folgen: Viele Opfer fühlten sich verzweifelt und hilflos, auch Schlafstörungen oder Kopfschmerzen führten sie auf die Schikanen im Netz zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Smartphone Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will damit auch verloren …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Wie viele Beine hat diese Frau?
München - Optische Täuschungen im Internet lassen die Netzgemeinde heiß diskutieren. Dieses Mal geht es um eine Frau und ihre Anzahl an Beinen.
Wie viele Beine hat diese Frau?
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Wer im Internet auf dem Laufenden bleiben will, abonniert Newletter verschiedener Dienstleister. Weil viele User sie aber per E-Mail erhalten, fehlt ihnen oftmals die …
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
X100F und X-T20 - So heißen die zwei neuen Kameramodelle, die Fujifilm im Februar in den Handel bringt. X100F ist die jüngste Generation der Kompaktkameraserie X, X-T20 …
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm

Kommentare