Jeder dritte Jugendliche Opfer von Cyber-Mobbing

Hamburg - Gut jeder dritte Jugendliche ist einer Studie zufolge schon einmal im Internet gemobbt worden. Jeder Zehnte war nach eigenen Angaben bereits Täter, jeder Fünfte hält es für wahrscheinlich, Täter zu werden.

Das teilte die Techniker Krankenkasse (TK) am Dienstag in Hamburg mit. Die Kasse hat die repräsentative Umfrage unter bundesweit rund 1000 Schülern zwischen 14 und 20 Jahren in Auftrag gegeben. “Was früher als “Klassenkloppe“ galt, kommt im 21. Jahrhundert als “Cyber-Mobbing“ daher“, heißt es in der Auswertung der Studie. “Virtuell und anonym fallen Kinder und Jugendliche dabei im Internet gezielt übereinander her.“ Oft mit fatalen Folgen: Viele Opfer fühlten sich verzweifelt und hilflos, auch Schlafstörungen oder Kopfschmerzen führten sie auf die Schikanen im Netz zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Das Smartphone ist für viele Menschen zu einem Helferlein für alles geworden: Es ist Navigationsgerät, Taschenlampe, Kalender, Fotoapparat und Radio in einem. Gerade …
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Das Smartphone mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen. Dieses Sicherheitsversprechen ist offenbar etwas hochgegriffen. …
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8

Kommentare