Jeder zweite könnte auf Handy verzichten

- Hamburg - Computer und Handy werden von zahlreichen Bundesbürgern weiterhin links liegen gelassen. Jeder siebte Deutsche (15 Prozent) verzichtet gänzlich auf den Gebrauch von Computern, geht aus einer repräsentativen polis-Umfrage im Auftrag der dpa hervor. 13 Prozent nutzen demnach keine Mobiltelefone. 12 Prozent gaben an, ständig auf ein Auto zu verzichten. Allerdings möchten drei Viertel aller Befragten das Auto keinesfalls missen.

Vor allem ältere Menschen stehen mit Computern und Handys weiter auf dem Kriegsfuß. So nutzen laut polis-Umfrage 40 Prozent der mehr als 60 Jahre alten Bundesbürger keine Computer. Immerhin 28 Prozent der Älteren verzichten demnach auf den Gebrauch von Handys.<P>Die allgegenwärtigen Mobiltelefone sind für fast jeden zweiten Deutschen übrigens alles andere als notwendig: 48 Prozent der Befragten gaben an, auf Handys durchaus verzichten zu können. Für 32 Prozent waren auch Computer verzichtbar. Die polis-Umfrage unter 1005 Teilnehmern wurde vom 2. bis 4. Februar durchgeführt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elektronik kann im Postbriefkasten entsorgt werden
Dass der Briefkasten zur Entsorgung von Elektroschrott taugt, dürfte die meisten überraschen. Aber tatsächlich kann ausgediente Elektronik unter gewissen Umständen …
Elektronik kann im Postbriefkasten entsorgt werden
Die besten Grill-Blogs
Sommerzeit ist Grillzeit! Hier gibt‘s die besten Tipps rund ums Material, das Fleisch und die leckersten Rezepte.
Die besten Grill-Blogs
Phishing-Betrüger wollen Selfies und Kreditkartendaten
Wer ein PayPal-Konto besitzt, sollte derzeit besonders vorsichtig sein. Betrüger geben sich für den Bezahldienst aus und bitten per Mail um ein Selfie mit …
Phishing-Betrüger wollen Selfies und Kreditkartendaten
Excel: Mehrere Zeilen oder Spalten auf einmal einfügen
Bei Bedarf lassen sich in einer Excel-Tabelle auch mehrere Zeilen oder Spalten gleichzeitig einfügen. Man muss nur den passenden Trick kennen.
Excel: Mehrere Zeilen oder Spalten auf einmal einfügen

Kommentare